„Ich hatte das Gefühl, in der Hölle angekommen zu sein“ – Hinter Gittern in den USA

„Ich hatte das Gefühl, in der Hölle angekommen zu sein“ – Hinter Gittern in den USA

Frau tv | 16.11.2017 | 07:30 Min. | Verfügbar bis 16.11.2018 | WDR

Mit Ende 20 ging sie in die USA, um dort zu arbeiten. Ein Traumjob für Stefanie Giesselbach, der in einem Albtraum endete. Denn anderthalb Jahre später wird sie kurz vor ihrer Heimreise nach Hamburg verhaftet. Der Grund: dubiose Zollgeschäfte ihres Arbeitgebers. Stefanie wird für eine Tat verantwortlich gemacht, die ihre Vorgesetzten begangen haben. Es folgen Hausarrest mit Fußfessel und ein Jahr Haft in einem Frauengefängnis in West Virginia mit sehr hohen Sicherheitsstufen: „Ich hatte das Gefühl, in der Hölle angekommen zu sein.“ Als sie endlich nach Deutschland zurückkehrt, hat sie fünfeinhalb Jahre verloren – aber eine Stärke gewonnen, die ihr niemand mehr nehmen kann. Autor/-in: Anke Bösenberg