Haushaltsauflösung wegen Krankheit oder Tod

Haushaltsauflösung wegen Krankheit oder Tod

Frau tv 10.01.2019 07:19 Min. WDR Von Sylvie Liebsch

In jedem Winkel unseres Elternhauses warten sie auf uns: Erinnerungen. Damals hat uns der erste Kassettenrekorder, die Vase aus dem Spanienurlaub so viel bedeutet - jetzt braucht sie keiner mehr. Oder doch? Wertvolle Erinnerungen an wertlose Dinge? Wie geht man damit um? Diese Fragen stellen sich, wenn das Elternhaus leer geräumt wird. Und auch später unser eigener Haushalt aufgelöst wird, weil wir vielleicht ins Pflegeheim oder uns kleiner setzen müssen. Für jeden von uns ein emotionaler Kraftakt. Für Nicole Machtans seit drei Monaten ein tägliches Geschäft. Sie ist Entrümplerin und eine ganz besondere, denn sie nimmt sich der alten Dinge liebevoll an.