Es ist wichtig, dass wir uns erinnern!

Es ist wichtig, dass wir uns erinnern!

Frau tv 10.01.2019 06:24 Min. Verfügbar bis 10.01.2020 WDR Von Monika Schuck

Wie erzählt man Kindern und Jugendlichen vom Holocaust? Wie hält man die Erinnerung an das Grauen wach? " Sarah Hüttenberend, Gründerin des Düsseldorfer Vereins „Heimatsucher“, sieht darin einen Auftrag. Engagierte Menschen interviewen hier Opfer des Holocaust und geben diese Geschichten in Ausstellungen an Schulklassen weiter. So auch die Schilderungen von Eva Weyl, die das Lager Westerbork in Holland überlebt hat. Die „Heimatsucher“ wollen aus jungen Menschen "Zweitzeugen" machen und sie so gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit stärken. Frau tv über ein Projekt, das mit privaten Erinnerungen gegen das kollektive Vergessen kämpft.