Morden im Norden - Mann am Spieß

Morden im Norden - Mann am Spieß

13.01.2018 | 47:39 Min. | Verfügbar bis 20.01.2018 | WDR

Im Teeladen wird Kultur zelebriert. Unsanft holt ein Anruf Finn Kiesewetter aus der Rezitation von Thomas Manns "Die Buddenbrocks" heraus: Verdacht auf unnatürliche Todesursache. Von einem Wurfspeer durchbohrt, ist der junge Philip Ahrens, Spross einer angesehenen Lübecker Industriellen-Familie, vor dem Haus seines Bruders Viktor zusammengebrochen. Als Finn am Tatort ankommt, ist der Mann bereits verstorben. Autor/-in: Karen Beyer, Ulf Tschauder