Doku am Freitag

Weitere Videos

Das Jahr der Frau - 1975

Mehrere Frauen rauchen Pfeife

Es ist nun Halbzeit in diesem bewegten Jahrzehnt. Und: ein Jahr starker Frauen. Kein Wunder, es war ja auch das internationale Jahr der Frau. Der WDR geht in die nächste Runde mit einem weiteren Film in seiner zehnteiligen Dokumentationsreihe über die 70er in Nordrhein-Westfalen. Autor/-in: Martin Herzog | video

Als wir unschlagbar waren - 1974

Tierpflegerin mit zwei Affen und Schlüssel vom Zoo

Im Sommer 1974 nahm das Leben in NRW Fahrt auf. Alles wurde bunter, internationaler, leidenschaftlicher. Die Welt zu Gast zur Fußball-WM. Der Film erzählt von einer Zeit als die Menschen Endspiel-Karten für 15 DM kaufen konnten und dafür eine ganze Nacht Schlange standen, von einem Super-Jahr, in dem alles zu gelingen schien. Autor/-in: Anke Rebbert | video

Dicke Luft und frischer Wind - 1973

Autofreier Sonntag

1973 stand NRW mächtig unter Dampf: Dicke Luft und frischer Wind wehten durch Unser Land. Der WDR zeigt im vierten Teil seiner neuen zehnteiligen Dokumentationsreihe über die 70er in Nordrhein-Westfalen, wie dichter Nebel, legendäre Straßenfeger und ein singender Außenminister das Lebensgefühl von 1973 prägten. Autor/-in: Nicole Kraack | video

Als wir nach den Sternen griffen - 1972

Ulrike Meyfarth 1972 beim Hochsprung

1972 griff NRW nach den Sternen. Es sollte ein Jahr voller Höhenflüge und Überflieger werden, eine Reise zu neuen Horizonten. Mit Juliane Werding gelangte ein Mädchen aus Essen in die deutschen Charts – und in der Eifel baute man in Effelsberg das größte Ohr ins Weltall. NRW leistete auch in weltweiten Maßstäben geradezu rekordverdächtiges. Zweite Fassung: Wir haben einen kleinen Fehler im Kommentartext geändert (Ortsangabe). Autor/-in: Nicole Kraack | video

Das Jahr der Skandale - 1971

Fußballer schießt ein Tor

Noch im Winter sahen die Fußballfans in den Bundesligastadien des Westens faire Spiele – dachten sie zumindest. Doch nach dem Jahreswechsel 1971 platzte die Bombe: Spielergebnisse waren abgesprochen und Fußballer hatten dafür Geld bekommen. Der Bundesliga-Skandal mit immer weiteren Veröffentlichungen erschütterte die Fußballwelt. Der WDR zeigt im zweiten Teil seiner neuen zehnteiligen Dokumentationsreihe, wie Skandale das Land erschütterten und das Land veränderten. Autor/-in: Jobst Knigge | video

Als das Wetter verrücktspielte - 1970

Als das Wetter verückspielte - 1970

Die erste Folge der zehnteiligen Dokumentationsreihe "Unser Land in den 70ern" startet stürmisch: Erst schneite es Monate lang, dann kam der Eisregen, danach das Gewitter und zuletzt das Hochwasser. 1970 ist aber nicht nur das Jahr, in dem das Wetter verrücktspielte. In Bochum lief der erste Opel Manta vom Band, in Meschede legte die letzte Pockenepidemie das öffentliche Leben lahm und Berti Vogts erlebte sein persönliches Erfolgsjahr. Korrigierte Fassung: Wir haben den Namen des von einem Pockenfall (in 1970) betroffenen Mescheder Krankenhauses korrigiert (St. Walburga-Krankenhaus) und bedanken uns für den Hinweis. Autor/-in: Jobst Knigge | video

Mega Kirmes Crange - Eine Stadt steht Kopf

Riesenrad und Karussel bei Nacht

Einmal im Jahr entsteht mitten im Ruhrgebiet eine bunte Traumwelt: Die Cranger Kirmes verspricht Abenteuer und Vergnügen für rund vier Millionen Menschen – und ist eine Mammutaufgabe für ihre Schöpfer. Autor/-in: Marika Liebsch | video

Die Eifel lebt! Eine Region entdeckt sich neu

Panoramblick über einen See

Die Eifel lebt“ zeigt die Chancen und die Herausforderungen der Veränderungen in der Region im Naturschutz wie im Tourismus. Der Film entdeckt die neue Attraktivität der Region und räumt mit alten Klischees auf, indem er Menschen zu Wort kommen lässt, die auf ihre Weise Eifler Erfolgsgeschichten erzählen. Autor/-in: Jörg Siepmann, Rüdiger Heimlich | video

Enttarnung einer Idylle - Der Kalte Krieg in der Eifel

Christoph Lubbe mit Kamera im Atombunker

Es war wie in einem James Bond Film: Geheime, riesige Bunkeranlagen für Staatsbedienstete, unterirdische Depots mit einer Ersatzwährung und gut getarnte Atomwaffen. Eine Parallelwelt – direkt vor der Haustür. Autoren: Ute Casper, Uwe Romstedt | video

Eifelgeschichten - Unterwegs im wilden Westen

Judith Schmidt veranstaltet Eselwanderungen in der Eifel.

Ein Kopfsprung von ganz oben mitten hinein in die satte grüne Eifel – für Janine Kirchoff ist es ihr allererster Tandemsprung; für Christian Dassel der Auftakt zu einer Sommertour durch eine der schönsten Regionen im Westen. Mit seinem Team macht er sich auf zu einer erlebnisreichen Berg- und Talfahrt zwischen Euskirchen und Blankenheim. Und wie immer kreuzen interessante und unterhaltsame Menschen seinen Weg. Autor/-in:Christian Dassel | video

Radland NRW

Eine Gruppe Radfahrer mit Helmen fahren über eine Brücke

Die Tour der France startet in diesen Jahr in Düsseldorf und damit zum zweiten Mal in Nordrhein-Westfalen. Das erste Mal kam das Großereignis vor 52 Jahren nach Köln. Damals war NRW kein Land der Fahrräder, es existierten kaum Radwege, in den großen Städten dominierte das Auto. Das hat sich geändert. Überall auf dem Land und in der Stadt entstehen neue Radwege. Autor/-in: Ulrike Brincker | video

Die Zukunftsmacher im Ruhrgebiet

Philipp Wrycza mit seiner Bin:Go: einer flexible Transport-Drohne

Erst Kohle und Stahl, dann Autos, Medien, Bildung und Kultur. Es gab viele Ideen für den Strukturwandel nach der Kohlekrise Ende der 1950er-Jahre im Ruhrgebiet. Die Menschen hier kennen das dauernde auf und ab und sehen den Alltag in ihren Städten. Doch was machen Frau und Mann aus dem Ruhrgebiet? Sie krempeln die Ärmel hoch, so wie man es hier immer schon gemacht hat. Voller Tatendrang und mit ganz eigenen Visionen für den „Pott“ und weit darüber hinaus. | video

Die Zukunftsmacher im Rheinland

Zukunftsmacher Rheinland

Denkende Häuser, schwebende Autos, schwimmende Megacitys – schon längst keine Utopie mehr. Fast jede Science-Fiction-Fantasie ist heute umsetzbar. Jeden Tag wird irgendwo auf der Welt eine visionäre Idee entwickelt - auch in unserer direkten Nachbarschaft. Wer sind sie, was denken sie, wo wohnen und arbeiten sie, die Querdenker und Zukunftslenker in NRW? | video

Regenten am Rhein - Unsere Ministerpräsidenten

Politiker-Porträts: Rudolf Amelunxen, Karl Arnold, Fritz Steinhoff, Franz Meyers, Heinz Kühn, Johannes Rau, Wolfgang Clement, Peer Steinbrück, Jürgen Rüttgers, Hannelore Kraft

Das Ergebnis der Landtagswahl zeigt: Bei dem wohl schwersten Job des Landes liegen Erfolg und Enttäuschung eng beieinander. Wer als Ministerpräsident an der Spitze des Landes steht, darüber entscheiden die Menschen in Nordrhein-Westfalen alle fünf Jahre aufs Neue. Zusammen mit Hannelore Kraft, Wolfgang Clement, Peer Steinbrück und Jürgen Rüttgers schaut die WDR-Dokumentation zurück auf die letzten 70 Jahre: Welche Typen und Charaktere haben wir im Westen an die Macht gewählt? | video

Im Revier - Ein Streifzug durchs Ruhrgebiet

Im Revier - Ein Streifzug durchs Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet, Ballungsraum für Millionen und grünes Naturparadies. WDR Reporter Christian Dassel macht sich mit seinem Team auf einen Streifzug durchs Ruhrgebiet – auf der Suche nach dem neuen Herzschlag im alten Revier. | video

Heimatabend Wuppertal

Deutsche Dynastien: Die Hohenzollern

Karl Friedrich von Hohenzollern spielt Saxophon

Keine andere Dynastie ist mit dem Schicksal Deutschlands enger verknüpft als die Hohenzollern. Fürsten, Könige und Kaiser sind aus dem Geschlecht hervorgegangen. Für die Dokumentation gewährte die Familie einen Blick hinter die Kulisse und exklusiven Zugang zu den privaten Archiven. | video

Ein Tag Leben in NRW

Leben in NRW

Im Frühjahr 2012 hat der WDR die Menschen in NRW aufgerufen, ihren Alltag zu filmen. Aus über 3.500 Einsendungen zu einem einzigen Tag, dem 30. April 2012, ist ein Dokumentarfilm entstanden. Mit vielen kleinen und großen Momenten zeigt er das ganze Leben, authentisch und originell. | video