Der unbekannte Terrorist – Jaber Albakr und das Versagen des Staates

Der unbekannte Terrorist – Jaber Albakr und das Versagen des Staates

02.05.2018 | 44:52 Min. | UT | Verfügbar bis 02.05.2019 | WDR

Am Abend des 12. Oktober 2016 wird der Syrer Jaber Albakr erhängt in seiner Gefängniszelle aufgefunden. Zu diesem Zeitpunkt war er Deutschlands wichtigster Gefängnisinsasse – ein mutmaßlicher Terrorist des Islamischen Staates. Sein Anschlagsziel: Der Flughafen Tegel in Berlin. Sein Tod: das unrühmliche Ende in einer Serie beispiellosen Behördenversagens. Autor/ -in: Jan Schmitt, Arndt Ginzel, Tarek Khello und Naima El Moussaoui

Download