Abgeholzt - Wie Europas letzte Urwälder verfeuert werden

Abgeholzt - Wie Europas letzte Urwälder verfeuert werden

21.11.2018 | 43:12 Min. | Verfügbar bis 21.11.2019 | WDR | Von Michael Nieberg

Auf den ersten Blick könnten Nordrhein-Westfalens Naturfreunde zufrieden sein: Die Waldbilanz ist positiv, rein statistisch wachsen die heimischen Wälder. Doch das geht nur, weil jede Menge Importe ins Land kommen, gerade auch aus Osteuropa. Dort gibt es täglich illegale Kahlschläge, unter denen seltene Tierarten, das Klima und die Bevölkerung vor Ort leiden.

Download