Die Story

Die Story

Nadja von hinten

Verliebt, verführt, verkauft - Loverboys

14.02.2018 | 43:50 Min. | UT | AD

Die Story „Verliebt, verführt, verkauft“ zeigt, wie die perfide Methode der Loverboys funktioniert. Frauen berichten, wie sie Opfer eines Loverboys wurden, und ein Vater erzählt, wie er machtlos zuschauen musste, als seine Tochter auf diese Weise in die Prostitution abrutschte. Wir fragen: Was können Hilfsorganisationen, Polizei und Justiz gegen Loverboys ausrichten? Autor/-in: Diana Ahrabian  |  video

Die Story

Doris Glück vor dem Fernseher

Leben unter der Tarnkappe - Wenn der Zeugenschutz die Existenz zerstört

07.02.2018 | 43:50 Min. | UT

Um organisierte Kriminalität und Terrorismus effektiv zu bekämpfen, gibt es in Deutschland ein Zeugenschutzprogramm. Aussagewillige Kronzeugen sollen damit vor Racheakten derer, die sie verraten, geschützt werden. Auf Kosten des Staates bekommen die Zeugen einen neuen Namen, neue Dokumente, eine neue Identität. Doch was das Leben unter der Tarnkappe konkret für sie bedeutet, das begreifen viele der Betroffenen erst, wenn sie nicht mehr zurück können. Autor/-in: Christoph Goldbeck  |  video

Die Story

Ein Mann mit grauen Haaren von hinten, im Hintergrund eine Wiese

Der Mann für alle Fälle - Ein Subunternehmer aus der Fleischbranche packt aus

31.01.2018 | 42:45 Min. | UT

Er ist seit mehr als 25 Jahren im Geschäft: Für die norddeutsche Fleischindustrie machte Herr D. als Subunternehmer jahrelang die Drecksarbeit, ging dafür sogar in Untersuchungshaft. Nun packt er erstmals aus, erzählt, wie das System der Werkverträge und osteuropäischen Subunternehmer in der Fleischbranche funktioniert - und wer wirklich daran verdient. Autor/-in: Michael Nieberg  |  video

Die Story

Pflege-Azubi Alexander Jorde mit einer Patientin.

Kranke Pflege – Alexander Jorde kämpft für einen Neustart

24.01.2018 | 43:36 Min. | UT

Der Pflege-Azubi Alexander Jorde schlug in der ARD-Wahlarena Alarm. Und katapultierte mit seinem Auftritt das Thema direkt in den Wahlkampf. Er konfrontierte Bundeskanzlerin Merkel mit einem harten Vorwurf: Die Würde des Menschen, die eigentlich unantastbar sein soll, sieht er in deutschen Krankenhäusern und Altenheimen nicht gewahrt. Autor/-in: Nicole Rosenbach  |  video

Die Story

Ein Traktor versprüht etwas auf einem Pflanzenanbaufeld

Die Saat der Gier – Wie Bayer mit Monsanto die Landwirtschaft verändern will

17.01.2018 | 44:26 Min. | UT

Es soll die größte Fusion der deutschen Wirtschaftsgeschichte werden: Für unglaubliche 66 Milliarden Dollar will Bayer aus Leverkusen den US-Konzern Monsanto übernehmen. Der Bayer-Vorstandsvorsitzende Werner Baumann würde dann den weltweit größten Anbieter für Agrarchemie lenken. Autor/-in: Michael Heussen, Ingolf Gritschneder  |  video

Die Story

Die Kanaren – Inseln der Arbeitslosen

Die Kanaren – Inseln der Arbeitslosen

10.01.2018 | 44:03 Min. | UT

Massentourismus auf den Kanaren: Viele Millionen Deutsche besuchen vor allem im Winter die Inseln mit dem sommerlichen Klima. Doch den Einheimischen bringt der Tourismus nur wenig. Die meisten Gäste buchen all-inklusiv. Daran verdienen vor allem die großen Touristikkonzerne – nicht die Restaurants und Bars auf den Inseln. Autor/-in: Johannes Höflich, Jo Angerer  |  video

Die Story

Ein Kreuzfahrtschiff fährt durch Venedig

Kritisch Reisen: Venedig - Ausverkauf eines Juwels

03.01.2018 | 44:55 Min. | UT

Venedig: Es gibt wohl wenige Städte weltweit, die schöner sind - aber auch wenige, die durch den Tourismus so sehr bedroht werden. Ungefähr 30 Millionen Touristen kommen jährlich nach Venedig. Bis zu 130.000 pro Tag tummeln sich zu Spitzenzeiten in der Lagunenstadt, fast dreimal so viele wie Einwohner. Stündlich bringen turmhohe Kreuzfahrtschiffe tausende Menschen direkt auf die Insel. Die Stadt wird überlaufen von Touristen. Aber die ureigenen Einwohner verlassen das Zentrum in Scharen. Autor/-in: Thomas Niemietz  |  video

Die Story

VW- Fahrer Werner Kusche vor seinem Auto

Das Diesel-Desaster – Umrüsten, verkaufen, verschrotten?

29.11.2017 | 44:28 Min. | UT

Die Verunsicherung ist groß unter Deutschlands Dieselfahrern - und die Wut auch. Lange als umweltfreundlich gepriesen gelten Dieselmotoren plötzlich als Dreckschleudern. Fahrverbote drohen und teils neuwertige Autos verlieren mit einem Mal dramatisch an Wert. Autor/-in: Thomas Becker  |  video

Die Story

Katanga Mine im Osten des Kongos - Millionen Tonnen Kupfer lagern hier im Boden. Eine der größten Minen an denen Glencore beteidigt ist.

Paradise Papers: Geheime Geschäfte - Die Milliarden-Deals der Rohstoffkonzerne

22.11.2017 | 45:08 Min. | UT

Rohstoffkonzerne waren in der Vergangenheit von Nichtregierungsorganisationen immer wieder unfairer Geschäfte in Entwicklungsländern bezichtigt worden, verbunden mit dem Vorwurf, damit Fluchtursachen zu verstärken. Verträge, E-Mails und Dokumente aus dem ParadisePapern zeigen nun erstmals, wie genau westliche Unternehmen Verträge in Afrika verhandeln und dabei auch vor fragwürdigen Geschäftspartnern nicht zurückschrecken. Autor/-in: Jochen Taßler, Petra Nagel, Petra Blum, Georg Wellmann  |  video

Die Story

Ein junger Journalist und ein Arbeiter unterhalten sich im Freien, vermutlich auf einem Schiff, denn im Hintergrund sind das offene Meer und eine Ölbohrinsel zu sehen.

Die geheimen Machenschaften der Ölindustrie – Wie Konzerne den Klimawandel vertuschen

08.11.2017 | 43:40 Min. | UT

Seit Donald Trump US-Präsident ist gibt es eine neue und zugleich alte Sicht auf den weltweiten Klimawandel im Weißen Haus. Gute Zeiten für Ölfirmen wie Exxon und Shell, die seit 60 Jahren wissenschaftliche Studien und Kampagnen finanzieren, die den Klimawandel bis heute kleinreden. Autor/-in: Johan von Mirbach  |  video

Die Story

Der Hafen von Mytilini auf Lesbos

Griechenland – Armut trotz Tourismusboom

25.10.2017 | 43:42 Min. | UT

Über 30 Millionen Urlauber werden in diesem Jahr erwartet. Das ist Rekord. Seit Reiseziele wie die Türkei nicht mehr gefragt sind, kommen die Urlauber in Scharen. Davon profitieren vor allem die Touristik-Konzerne, die Fluglinien und die Hotelketten – weniger aber die Menschen im Land. Autor/-in: Johannes Höflich, Jo Angerer  |  video

Die Story

Sascha Gurov

Verschleppt und verkauft – Arbeitssklaven in Russland

04.10.2017 | 44:04 Min. | UT

In der russischen Föderation arbeiten über eine Million Menschen unter sklavenähnlichen Bedingungen, so Schätzungen. Nach absoluten Zahlen steht Russland damit auf der jüngsten Liste der Menschenrechtsorganisation „Walk Free Foundation“ auf Platz 7 ihres „Welt-Sklaven-Index“, relativ nach Einwohnerzahl ist es immerhin noch Platz 16. Die Zahlen beschreiben einen Missstand, der in Gesellschaft und Politik durchaus bekannt ist. Autor/-in: Yousif Al-Chalabi  |  video

Die Story

Ein User schaut auf einen doppelten Monitor

Infokrieg im Netz - Trolle, Hacker und Fake News im Wahlkampf

13.09.2017 | 44:31 Min. | UT

Der Wahlkampf im digitalen Zeitalter hat sich verändert; er scheint anfällig für gezielte Manipulation über das Netz. Kurz vor der Bundestagswahl fragt Die Story: Wie ungestört verläuft die Wahl im September? Welche Rolle spielen Fake News und von außen gesteuerte Propaganda? Autor/-in: Diana Löbl, Peter Onneken  |  video

Die Story

Was wird aus meiner Rente?

Was wird aus meiner Rente?

30.08.2017 | 43:52 Min. | UT

Schon bald könnte jeder fünfte Rentner von Altersarmut bedroht sein - so warnen aktuelle Studien. Bereits in der nächsten Legislaturperiode des Deutschen Bundestages hören nämlich die ersten geburtenstarken Jahrgänge auf zu arbeiten. Die Story untersucht, wie es den deutschen Rentnern heute geht und wie die Zukunft aussehen könnte. Autor/-in: Marko Rösseler, Jörg Laaks  |  video

Die Story

 Tanja Busse

Bauern in der Klemme – Welche Zukunft hat die Landwirtschaft?

23.08.2017 | 44:33 Min. | UT

Viele Landwirte haben große Summen in modernste Technik investiert und sich damit verschuldet. Moderne Technik, hochgezüchtete Rassen, der Einsatz von Dünger – alles für mehr Ertrag - das gilt seit Jahren bei Politik und Verbänden als Überlebensgarantie der Landwirtschaft.  |  video

Die Story

Das ehemalige Fabrikgelände der Gummiwerke "Clouth" in Köln-Nippes wird Wohnquartier.

Wohnung verzweifelt gesucht - Warum die Mieten explodieren

16.08.2017 | 44:14 Min. | UT

Die Mietpreisbremse der Großen Koalition hat zu viele Ausnahmeregelungen, ist zu undurchsichtig und hat die Mietpreisspirale nicht aufgehalten. Der Film begleitet drei Familien auf ihrer verzweifelten Wohnungssuche - und zeigt dabei, warum es auch in absehbarer Zeit schwer sein wird, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Autor/-in: Ulrike Michels  |  video

Weitere Sendungen

Von Rügen bis Usedom – Rechtsruck im Ferienparadies

Strand bei Binz auf Rügen mit dem Kurhaus

Die Seebäder Binz und Sellin auf Rügen, die Kaiserbäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf auf Usedom, allesamt boomende Küstenorte mit explodierenden Grundstückspreisen, die fast schon Sylter Niveau haben. Doch genau dort erzielten die AfD und auch die NPD beispiellose Wahlerfolge. Die Story-Autoren gehen den Ursachen nach. Autor/-in: Johannes Höflich, Jo Angerer | video

Griechenland – Armut trotz Tourismusboom

A40 – Eine Autobahn trennt arm und reich

Die A40 führt durch das Ruhrgebiet

Quer durch das Ruhrgebiet führt die A40. Auf den ersten Blick bloß eine Autobahn, beim Blick auf die Bevölkerungsdaten eine Trennlinie: Nördlich dieser Strecke leben die meisten Hartz IV-Empfänger und die meisten Migranten, viele von ihnen nicht freiwillig. Aber hier sind die Mieten billiger - im Süden sind sie unerschwinglich. | video

Profit. Auf Kosten aller? – Der gnadenlose Preiskampf der Billigairlines

Ein Brexit und drei Millionen Sorgen - Keine Zukunft für Europäer auf der Insel?

Englische Fahne, Europa Fahne und Schild mit der Aufschrift "One way"

Ein Jahr ist es her, dass die Briten für den „Brexit“ gestimmt haben. Gleichsam über Nacht wurden damit 3,2 Millionen EU-Bürger, die in Großbritannien leben, zu unerwünschten Migranten, über deren Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis die Briten wieder selbst entscheiden wollen. | video

Gewalttäter Fußball – Borussia Dortmund und sein Fanproblem

Umstrittene Fanproteste auf der Dortmunder Südtribüne gegen RB Leipzig.

Es sind die ungeliebten Fans des BVB. Fans aus der rechten Szene, die auch in Dortmund versuchen den Fußball für sich zu nutzen. Vor knapp zwei Jahren hat Die Story den BVB begleitet und gezeigt, wie er klar gegen rechte Fans und Neonazis Stellung bezogen hat. (Anmerkung zur verwendeten Musik: "Kategorie C" nennt sich die wohl bekannteste Hooligan-Band Deutschlands. Kategorie C ist die Bezeichnung der Polizei für "gewaltsuchende Fans" - also für Hooligans. Die Story hat diese Musik der Hooliganszene verwendet, um eben diese Szene zu charakterisieren.) | video

Ab ins Steuerparadies! – Kleinunternehmer wollen auch sparen

Der Großmeisterpalast in Valletta mit der maltesischen und der EU-Fahne

Große internationale Handelsketten und Onlinehändler nutzen Steuerschlupflöcher in zahlreichen Ländern, wie Malta, Luxemburg, Jersey, den Niederlanden oder anderswo und können dadurch viel Geld sparen. Das ist ein enormer Wettbewerbsvorteil, den kleine lokale Unternehmen nicht haben. Einige von Ihnen wollen sich das nicht mehr bieten lassen. Sie wollen es den Großen gleich machen – und so auf die ungerechten Steuersysteme aufmerksam machen. | video

Die Lebensmittel-Mafia – Wie gepanschte Nahrung in unsere Läden kommt

Gekochter Schinken auf einem Holzbrett angerichtet.

Organisierte Kriminelle haben ein neues Geschäftsfeld gefunden: Gefälschte Lebensmittel. Alles, was einen guten Namen und einen hohen Preis hat, wird gepanscht: Mozzarella, Schinken, Olivenöl, Balsamico, Spirituosen. Dabei schreckt die Lebensmittel-Mafia vor nichts zurück: Vergiftungen und sogar der Tod von Konsumenten werden billigend in Kauf genommen. | video

Die Umstimmer: wie die Basis Wahlkampf macht

Collage aus SPD-Luftballons und CDU-Windrädern

SPD oder CDU – wer wird stärkste Kraft im Super-Wahljahr 2017? In ganz NRW kämpfen Basispolitiker für ihre Partei – und gegen die Mainstream-Politikverdrossenheit. Sie haben Charisma, Werte und Ziele und wollen das Geschäft nicht den Populisten überlassen. Auch wenn der Wahlkampf nach der Ernennung von Martin Schulz zum SPD-Kanzlerkandidaten deutlich an Fahrt aufgenommen hat, wird um jede Stimme für SPD oder CDU gerungen. | video

Herr Direktor und Herr Pfarrer: Zwei Kandidaten für die AfD

Helmut Seifen

Helmut Seifen ist Leiter des einzigen Gymnasiums der Kleinstadt Gronau im Münsterland. Axel Bähren aus Nettetal war bis zu seiner Pensionierung vor zwei Jahren Gefängnispfarrer der evangelischen Kirche. Nun bewerben sich die beiden für ein neues Amt: Sie wollen für die Alternative für Deutschland in den NRW-Landtag einziehen, haben aussichtsreiche Listenplätze. Der Film begleitet beide Kandidaten im Wahlkampf und fragt: Geht das zusammen? Passt das Engagement in einer Partei, die als populistisch gilt, zum bürgerlichen Leben in einer kleinen Gemeinde? | video

Wenn Hass an die Haustür klopft – Wie Rechtsextreme Bürger einschüchtern

Rechtsextreme

Längst sind die Hemmschwellen gefallen. Das Bundeskriminalamt verzeichnet im Jahr 2016 weit über 800 Übergriffe gegen Amts- und Mandatsträger. Wer sich ehrenamtlich engagiert, ist in Gefahr. Mehr als 70 Prozent der Fälle von Bedrohung, Sachbeschädigung und Gewalttaten gehen in NRW auf das Konto von Rechtsextremen. Die Aufklärungsquote solcher Taten ist gering. | video

Erdogans Macht – vom Bosporus bis Oberhausen

Erdogan grüßt seine Anhänger

Am 16. April sollen die Türken über eine Änderung ihrer Verfassung abstimmen - Präsident Recep Tayyip Erdogan will mehr Macht. Seit dem Putsch im Sommer vergangenen Jahres hat er alles daran gesetzt, das Land in seinem Sinne auf Linie zu bringen. Jetzt geht es auch darum, die in Deutschland lebenden Türken zu überzeugen. Wohin aber hat das System Erdogan bereits jetzt geführt? Eine Bestandsaufnahme. | video

Holland in Not – Wer ist Geert Wilders?

Geert Wilders reicht an einer nach ihm benannten Tulpe

Wut und Bewunderung: Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders vereinigt beides auf sich. Bei den Parlamentswahlen am 15. März könnten sich jedenfalls die Bewunderer durchsetzen, denn Wilders Partei PVV führt in den Umfragen. Filmemacher Joost van der Valk zeigt, wer dieser Wilders ist, wer ihn wählt und wer ihn unterstützt. Der Autor hat ihn über Jahre bei Auftritten begleitet und bereits einen Kino-Film über ihn produziert ("Wilders, the Movie"). (Dies ist eine geänderte Version des Films. Verzichtet wurde auf die Äußerungen des Scheichs Yasin, dessen Auftreten und Einordnung wir für problematisch halten. Den Vorwurf, in einer Passage des Films antisemitische Ressentiments zu schüren, weisen wir aber zurück. Die Passage stellt die Fakten korrekt dar. Gleichzeitig mussten wir aufgrund einiger Rückmeldungen feststellen, dass hier teilweise ein missverständlicher Eindruck entstehen kann. Wir haben die Kritik ernstgenommen und aus diesem Grund entschieden, den Film auch an dieser Stelle zu bearbeiten.) | video

Jung, männlich, marokkanisch - Wie ein Viertel unter Generalverdacht gerät

Maghreb-Viertel

Die Ereignisse der Silvesternacht haben ihre Spuren hinterlassen: Ansammlungen junger Männer aus Tunesien, Libyen, Algerien und Marokko werden jetzt kritisch beäugt. Im Düsseldorfer Maghreb-Viertel bislang nicht, dort bilden Nordafrikaner die Mehrheit. Doch die Bewohner beschleicht das Gefühl: Wir stehen alle unter Generalverdacht. - Nominiert für den Grimme-Preis in der Kategorie Info & Kultur | video

Ausverkauf in Portugal

Portugal

Portugal dient gerade in Deutschland als Beleg dafür, dass die von Kanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Schäuble verordnete Euro-Rettungspolitik eben doch funktioniert – trotz des Griechenland-Desasters. Die „Rettung“ Portugals in der Finanzkrise ist eine echte Erfolgsstory! Allerdings nicht für portugiesische Arbeitnehmer, Rentner, Kinder und Jugendliche sondern vor allem für ausländische, auch deutsche Unternehmen und Konzerne. | video

die story - Alle sind noch da, nur die Toten nicht - 20 Jahre nach dem Brandanschlag in Solingen

Logo der Sendung Die Story

Am 29. Mai 1993 wurden bei dem Brandanschlag in Solingen fünf Türkinnen ermordet. Die Täter waren vier Jugendliche aus der Nachbarschaft. Für die Stadt und ihre Bewohner im Bergischen Land war diese Nacht ein tiefer Einschnitt. 20 Jahre danach bereitet die Stadt mit vielen Veranstaltungen den Jahrestag vor. Solingen will das Stigma loswerden, welches die Täter ihr gaben und das nun an ihr klebt. | video