Blinde und sehbehinderte Menschen

Blinde und sehbehinderte Menschen

30.03.2018 | 43:20 Min. | Verfügbar bis 30.03.2019 | WDR

„Wir sehen uns bei der Show, also wir sehen Dich – Du kannst uns ja nicht sehen“, sagen Oliver Polak und Micky Beisenherz nachdem sie blind Kartoffel schälen mussten und beim Schnitzel braten von der blinden Petra erfahren haben, dass sie vor 20 Jahren die Chance hatte, mit einer Operation endlich sehen zu können. Doch Petra entschied sich dagegen – bewusst, denn sie hatte Angst, dass IHRE Welt plötzlich nicht mehr da ist. Die heute 59jährige zog blind zwei Töchter groß, hörte am Atem wo sich die Kinder beim Spielen versteckten und ließ sich von der 3jährigen Steffi sagen, welche die Dose Erbsen und welche Hundefutter ist. Völlig normal. Und dann war da noch der blinde Tumu, der über eine Partneragentur in erster Linie eine Sekretärin suchte und aus der Beziehung schließlich doch noch Liebe wurde. Außerdem trafen Micky und Oliver die 13jährige Cassie. Die Singer & Songwriterin schreibt traurige Songs über Mobbing oder Liebe. Autor Micky Beisenherz und Comedian Oliver Polak durften bei einem Konzert die Traurigkeit hören und fühlen. Doch wie funktioniert ein Stand-Up für blinde und sehbehinderte Menschen? Für den Performer Oliver eine echte Herausforderung, denn Bühnen-Acting zum Beispiel funktioniert bei blinden Menschen nicht. Schaffen es Micky und Oliver trotzdem die Anderen zum Lachen zu bringen? Autor/-in: Eileen Fröhlich, Anke Brückner