Altenheim

Altenheim

30.03.2018 | 43:50 Min. | Verfügbar bis 30.03.2019 | WDR

Stand-Up Comedian Oliver Polak und Comedyautor Micky Beisenherz verbringen drei Tage in einem Altenheim des Johanneswerks in Herford. Durchschnittsalter der Bewohner: die hohen Achtziger. Polak kennt auch im Altenheim keine Grenzen: „Hoffentlich sind Sie alle noch da, wenn wir in zwei Wochen die Show aufführen, wäre ja schade um die ganzen Gags.“ Doch die beiden haben nicht nur Häme für die alten Menschen, ganz im Gegenteil: Voller Empathie schleichen sie durch die offenen Gänge des Hauses, begleiten Pfleger auf der Morgenrunde, verteilen Essen an rüstige Herren, trinken Eierlikör mit den Herforder Golden Girls und hören viele Geschichten aus der guten alten Zeit – als nicht alles besser war, aber vieles anders. Am Ende der drei Tage schreiben sie exklusiv für „Das Lachen der Anderen – Comedy im Grenzbereich im Altenheim“ ein Stand-Up Programm, dass sie den Senioren präsentieren. Zum ersten Mal nicht in einem Comedyclub, sondern direkt in der Höhle der zahnlosen Löwen. Aber darf man über Menschen, die kurz vor dem Tod stehen überhaupt Witze machen? Und wann ist die Grenze des guten Geschmacks erreicht? Autor/-in: Eileen Fröhlich, Anke Brückner