WDR-Umfrage unter Jugendämtern zu Missbrauchsfällen

WDR-Umfrage unter Jugendämtern zu Missbrauchsfällen

Aktuelle Stunde 19.05.2019 01:48 Min. UT Verfügbar bis 19.05.2020 WDR Von Torsten Reschke

Die Jugendämter in NRW verzeichneten im vergangenen Jahr mindestens 566 Verdachtsmeldungen auf sexuellen Kindesmissbrauch. Das geht aus einer Erhebung bei allen NRW-Jugendämtern hervor, die der WDR nach den Kindesmissbrauchsfällen von Lügde durchgeführt hat. Demnach gingen bei diesen Kommunen im vergangenen Jahr im Schnitt fünf solcher Verdachtsmeldungen ein. An der Umfrage haben 139 von insgesamt 186 Ämtern teilgenommen.