Angeklickt: Diskriminierung durch künstliche Intelligenz

Angeklickt: Diskriminierung durch künstliche Intelligenz

Aktuelle Stunde 05.04.2019 04:13 Min. UT Verfügbar bis 05.04.2020 WDR Von Jörg Schieb

Künstliche Intelligenz kann diskriminieren, denn Computersysteme sind nur so neutral und vorurteilsfrei wie die Menschen, die sie programmieren. Jörg Schieb stellt mehrere Fälle vor, bei denen Maschinen Menschen systematisch benachteiligt haben. Eine Software für autonomes Fahren arbeitet bei dunkelhäutigen Menschen weniger zuverlässig. Ein Programm zur Bewerberauswahl bei Amazon benachteiligt Frauen. Was ist davon zu halten?

Download