Angeklickt: Coronavirus mit dem Smartphone tracken

Angeklickt: Coronavirus mit dem Smartphone tracken

Aktuelle Stunde 13.03.2020 03:50 Min. Verfügbar bis 13.03.2021 WDR Von Jörg Schieb

Um die Ausbreitung des Coronavirus auszubremsen werden in unterschiedlichen Ländern bereits Smartphones und Apps verwendet. Durch sie ist nachvollziehbar, wo sich Infizierte 14 Tage vor Auftreten von Symptomen aufgehalten haben: Jedes Smartphone besitzt einen Tracker. Ein Diagnosetool aus Hamburg in Kombination mit einer App aus Hannover ist nun herausgekommen, um die Eindämmung von COVID-19 zu unterstützen und Ansteckungen herauszufinden. Digitalexperte Jörg Schieb erklärt, wie das funktioniert.

Download