Wildes Neuseeland: Inseln am Ende der Welt

Wildes Neuseeland: Inseln am Ende der Welt

Abenteuer Erde Teil 1 von 2 04.02.2020 43:14 Min. UT Verfügbar bis 04.03.2020 WDR Von Mark Flowers, Robert Morgenstern

Brodelnde Geysire, verwunschene Urwälder, stille Fjorde und eisige Gletscher: Neuseeland ist in seiner Vielfalt unvergleichlich. Seine Landschaften sind berühmte Filmkulissen. Auf den Inseln am Ende der Welt begeben sich Urzeitechsen auf die Jagd, brüten Pinguine im Wald und locken trügerische echt wirkende Sternenhimmel in versteckten Höhlen Insekten an. Hier leben flugunfähige Vögel, Rieseninsekten und Robben, die, wenn es um den Schutz ihrer Jungen geht, sogar Berge besteigen.