Posaunist Jeffrey Kant über die Deutsche Erstaufführung von "Tombeau de Napoléon"

Posaunist Jeffrey Kant über die Deutsche Erstaufführung von "Tombeau de Napoléon"

03:13 Min. Verfügbar bis 30.01.2020

Alain Altinoglu, seit 2016 Musikdirektor der Oper in Brüssel, stellt drei Werke von hoher Bildkraft auf die orchestrale Staffelei. Märchenbunt leuchten die Stadt- und Meeransichten in Nikolaj Rimskij-Korsakows "Scheherazade"; dunkel glühen die Seelenbilder in Claude Debussys "Pelléas und Mélisande", vom Maestro selbst zu einer Orchestersuite arrangiert. In seinem "Tombeau de Napoléon" bringt der Franko-Schweizer Richard Dubugnon Triumph und Fall des französischen Imperators auf die Klangbühne; der Solist Jeffrey Kant ist Solo-Posaunist im WDR Sinfonieorchester.