Lebensborn: Kinder für Hitler - Die ganze Sendung

Lebensborn: Kinder für Hitler - Die ganze Sendung

57:44 Min. | Verfügbar bis 04.02.2019

Gisela Heidenreich sollte ein Vorzeigekind des Deutschen Reichs sein. 1943 verbrachte sie die ersten Wochen ihres Lebens in einem norwegischen Lebensborn-Heim. In diesen Heimen konnten unverheiratete Mütter ihre Kinder heimlich und geschützt zur Welt bringen – wenn sie dem Rasse-Ideal Hitlers entsprachen. Ein Leben lang war Gisela Heidenreich auf der Suche nach der eigenen Identität. Denn weder ihre Mutter noch der Rest der Familie klärten sie über ihre Herkunft auf.