Ruhrgebietsstädte fühlen sich von Bahn benachteiligt

Ruhrgebietsstädte fühlen sich von Bahn benachteiligt

02:51 Min. Verfügbar bis 27.03.2020

Einen Bahnanschluss in der Stadt - davon können Datteln, Waltrop und Bergkamen nur träumen, denn dort gibt es gar keinen Bahnhof. Geht ja gar nicht, finden viele und fordern, die alten Bahnstrecken wieder zu reaktivieren. Ein Thema im Verkehrsausschuss des Landtages. Übrigens könnte auch Recklinghausen besser da stehen. Die Stadt hat zwar gleich zwei Bahnhöfe, aber keine Direktverbindung Richtung Bochum - obwohl das um die Ecke liegt.