MAKK-Film über die Design-Gruppe "Pentagon"

MAKK-Film über die Design-Gruppe "Pentagon"

19:51 Min. Verfügbar bis 26.04.2020 Von Jan Rothstein

Sie nannten sich "Pentagon", Fünfeck, weil sie zu fünft waren: Gerd Arens, Wolfgang Laubersheimer, Reinhard Müller, Ralph Sommer und Meyer Voggenreiter gründeten in den 80er Jahren ein Design-Kollektiv und wurden zu Protagonisten des Neuen Deutschen Designs. Das Museum für Angewandte Kunst in Köln (MAKK) widmet der Gruppe jetzt eine Ausstellung. Wichtiger Bestandteil der Ausstellung sei dieser 20-minütige Dokumentarfilm, der eigens vom Museum produziert wurde. Er erzählt die Geschichte der unkonventionellen Gruppe - von den Anfängen und ersten Erfolgen des Kollektivs in den frühen 1980er Jahren bis hin zum Durchbruch durch die Teilnahme an der Documenta 8 im Jahr 1987. Rechte: MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln; Autor: Jan Rothstein