Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung zahlt wenig

Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung zahlt wenig

Lokalzeit aus Duisburg 18.12.2018 02:40 Min. WDR Von Stephanie Hajdamowicz

Die Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung machte bundesweit Schlagzeilen: Grund dafür war das Jahresgehalt der ehemaligen Geschäftsführerin von 370.000 Euro. Die Mitarbeiter kritisieren die eigene schlechte Bezahlung sowie Unterbringung.