Best Screen Choreography über 15 Minuten: Artificial Things

Best Screen Choreography über 15 Minuten: Artificial Things

25:24 Min. Verfügbar bis 23.11.2020

Wie verletzlich sind wir und wie abhängig sind wir von einander. Um diese Fragen kreist Artificial Things. Der Film von Sophie Fiennes spielt in einem heruntergekommenen Vorort-Einkaufszentrum. Ein Tanz-Ensemble behinderter und nicht behinderter Menschen erforscht Fragen der Identität, wer bin ich und wer ist mein Gegenüber. Der Film ist eine Neuinterpretation des gleichnamigen Bühnenwerks, das von Lucy Bennett choreografiert wurde.