WDR ZeitZeichen Archiv

WDR ZeitZeichen Archiv

Hier finden Sie ZeitZeichen deren Sendedatum länger zurückliegt.

Reichsdeputationshauptschluss verabschiedet (am 25.02.1803) WDR ZeitZeichen 25.02.2018 14:52 Min. Verfügbar bis 23.02.2028 WDR 5

Nachdem Frankreich in den Koalitionskriegen Österreich und Preußen besiegt hatte, annektierte der Sieger die linksrheinischen Gebiete. Der Hauptschluss regelte nun die Entschädigungen für diesen Verlust: Kirchliche Fürstentümer kamen unter weltliche Herrschaft, über 100 kleine Reichsstände wurden größeren Staaten unterstellt. Damit verlor der Kaiser wichtige Stützen seiner Machtbasis. Im August 1806 legte das Reichsoberhaupt Franz II. die Kaiserkrone nieder. Autor: Jörg Beuthner

Rote Armee in Russland gegründet (am 23.02.1918) WDR ZeitZeichen 23.02.2018 14:47 Min. Verfügbar bis 21.02.2028 WDR 5

Nach der russischen Revolution 1917 waren Lenins radikale Bolschewiki an der Macht. Jetzt hieß es, die neue Ordnung auch militärisch zu verteidigen: gegen innere und äußere Feinde. Die Rote Armee wurde gegründet, das "werktätige Volk" mobilisiert. 1918 nahm die Rote Arbeiter- und Bauern-Armee den Kampf auf: nach Innen im Bürgerkrieg gegen die zarentreue Armee der Weißen, nach außen gegen die Armeen der kapitalistischen Staaten, vor allem Deutschlands. Autor: Christoph Vormweg

Thomas Becket, Erzbischof, Heiligsprechung (am 21.02.1173) WDR ZeitZeichen 21.02.2018 14:54 Min. Verfügbar bis 19.02.2028 WDR 5

Sie begannen als die allerbesten Freunde: König Heinrich II. von England und sein Lordkanzler Thomas Becket, der ihm als versierter Diplomat die Staatsgeschäfte führte. Wichtig vor allem, weil gerade eine heftiger Zwist zwischen Monarch und Papst schwelte: Wer war für kriminelle Kleriker zuständig - ein weltliches oder ein kirchliches Gericht? Als 1161 der einflussreiche Erzbischof von Canterbury starb, setzte der König Thomas Becket als dessen Nachfolger ein. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann

Erster Bundesbeauftragter für Datenschutz (14.02.1978) WDR ZeitZeichen 14.02.2018 14:55 Min. Verfügbar bis 12.02.2028 WDR 5

Lauschangriffe, Online-Durchsuchungen und Vorratsdatenspeicherung - das sind Begriffe, die Datenschützer aufhorchen lassen. Nicht zuletzt deshalb hatten die "Piraten" als politische Partei eine Zeit lang enormen Auftrieb. Der Datenschutz hat in Deutschland eine lange Tradition: Der ersten Bundesdatenschutzbeauftragte Hans Peter Bull sagte bei seinem Amtsantritt: "Ich werde nicht alleine auf einsamen Posten sein". Autorinnen: Anja und Doris Arp

Léon Foucault, französischer Physiker (Todestag 11.02.1868) WDR ZeitZeichen 11.02.2018 14:52 Min. Verfügbar bis 09.02.2028 WDR 5

Physiker, Journalist, Erfinder - ein Ausnahmetalent, dieser Jean Bernard Léon Foucault. Doch die offizielle Wissenschaft schneidet ihn, hat der Sohn eines Verlegers doch nie studiert. Tatsächlich versteht der Autodidakt von Mathematik ziemlich wenig. Aber die Gesetze der Physik begreift er intuitiv, er forscht sozusagen aus dem Bauch heraus. Berühmt wird Léon Foucault durch sein "Foucaultsches Pendel". Es zeigt, wie die Erde sich dreht. Autor: Wolfgang Burgmer

Sterbehilfe in den Niederlanden liberalisiert (am 09.02.1993) WDR ZeitZeichen 09.02.2018 14:51 Min. Verfügbar bis 07.02.2028 WDR 5

In den Niederlanden gilt eine der liberalsten Sterbehilfegesetzgebungen weltweit. Sowohl die Lebensbeendigung auf Verlangen als auch die Hilfe bei der Selbsttötung durch einen Arzt sind dort - bei Einhaltung bestimmter Sorgfaltskriterien - straffrei. Hierzulande ist es für Ärzte nicht nur strafbar, Suizidbeihilfe zu leisten, sondern auch, einem Sterbewilligen hierzu die Gelegenheit zu gewähren, zu verschaffen oder zu vermitteln. Autorin: Daniela Wakonigg

Rudolf Herzog, Schriftsteller (Todestag 03.02.1943) WDR ZeitZeichen 03.02.2018 14:48 Min. Verfügbar bis 01.02.2028 WDR 5

Rudolf Herzog war einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit. Viele seiner Romane wie "Die Wiskottens" (1905), "Hanseaten" (1909) oder "Die Burgkinder" (1911) hatten Millionenauflagen und würden heute an der Spitze aller Bestsellerlisten stehen. Geboren wurde er als Fabrikantensohn in Barmen bei Wuppertal, arbeitete als Journalist und Gelegenheitsdichter, bis er nach den ersten Erfolgen bequem von seiner Literatur leben konnte. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann

Masanobu Fukuoka, jap. Mikrobiologe (Geburtstag 02.02.1913) WDR ZeitZeichen 02.02.2018 14:57 Min. Verfügbar bis 31.01.2028 WDR 5

"Eine Revolution kann mit einem einzigen Strohhalm beginnen", glaubte Masanobu Fukuoka - Mikrobiologe, Biobauer und Philosoph. In einer Zeit, in der immer mehr Chemie und Technik eingesetzt wurde, baute er auf die Vollkommenheit der Natur. Er entwickelte und lehrte seine Methode der "natürlichen Landwirtschaft". Ob Kunstdünger, Kompost, Herbizide, Unkrautjäten oder Pflügen - auf all das verzichtete Masanobu Fukuoka. Autorin: Julia Schäfer

"A Beggar's Opera", Uraufführung (am 29.01.1728) WDR ZeitZeichen 29.01.2018 14:46 Min. Verfügbar bis 27.01.2028 WDR 5

Schwere Jungs und leichte Mädchen, bissige Texte und eingängige Melodien. Die am 29. Januar 1728 in London uraufgeführte "A Beggar's Opera" war ein Kassenschlager. Mit ihrer Gaunerkomödie über die Korruption in der Politik und den aufgeblasenen Opernbetrieb trafen John Gay und Johann Christoph Pepusch den Nerv der Zeit. Der gesellschaftliche Hintergrund der Bettleroper scheint uns heute merkwürdig vertraut: eine platzende Spekulationsblase. Autor: Thomas Mau

José Marti, kubanischer Dichter (Geburtstag 28.01.1853) WDR ZeitZeichen 28.01.2018 14:56 Min. Verfügbar bis 26.01.2028 WDR 5

"Mit Feder und Machete" - so lautet der Titel einer Sammlung von Gedichten, Prosaschriften und Tagebuchaufzeichnungen des kubanischen Nationalhelden. Mit der Feder schrieb der Sohn spanischer Einwanderer gegen die Unterdrückung der Kolonialmacht Spanien an. Mit der Machete in der Hand starb der glühende Kämpfer für ein freies Kuba 1895 mit nur 42 Jahren auf dem Schlachtfeld des zweiten kubanischen Unabhängigkeitskrieges in Dos Ríos im Osten des Landes. Autorin: Andrea Kath

"Tunix"-Treffen beginnt in Berlin (am 27.01.1978) WDR ZeitZeichen 27.01.2018 14:57 Min. Verfügbar bis 25.01.2028 WDR 5

20.000 junge Leute kommen zur Freien Universität Berlin, beziehungsweise an den "Strand von Tunix". Zum größten Treffen der undogmatischen Linken seit der Studentenbewegung hatten unter anderen Erich Fried, Jean-Luc Godard, Michel Foucault, Daniel Cohn-Bendit und Alexander Kluge aufgerufen. Der Tunix-Kongress wird zur Keimzelle der Autonomen- und Alternativbewegung, zur Initialzündung für die selbstverwaltete Tageszeitung "taz" und letztlich auch für die Grüne Partei. Autor: Thomas Pfaff

Karl XIV. Johann, schwed. König (Geburtstag 26.01.1763) WDR ZeitZeichen 26.01.2018 14:34 Min. Verfügbar bis 24.01.2028 WDR 5

200 Jahre herrscht das Geschlecht der Bernadotte heute über Schweden. Sein jüngster Vertreter, Prinz Gabriel, wurde am 1. Dezember in Stockholm getauft. Gabriels Ahnherr Karl XIV. Johann war der erste Bernadotte auf dem schwedischen Thron. Geboren im französischen Pau, macht sich Jean-Baptiste Bernadotte als Soldat in der Revolution einen Namen, führt danach Napoleons Bataillone zu Siegen bei Austerlitz, Jena und Wagram. Autor: Frank Zirpins

Sergej Eisenstein, russ. Filmregisseur (Geburtstag 23.01.1898) WDR ZeitZeichen 23.01.2018 14:46 Min. Verfügbar bis 21.01.2028 WDR 5

Ein Massaker auf einer Treppe: Soldaten marschieren die Stufen hinunter, während sie in eine in eine fliehende, wehrlose Menschenmenge feuern. Eine Szene aus dem Film "Panzerkreuzer Potemkin". Es ist der dritte Film von Sergej Eisenstein und es ist der Film, der den russischen Regisseur weltberühmt machte. Stalinpreisträger und potentieller Angeklagter in einem der stalinistischen Schauprozesse - Sergej Eisenstein kannte die Extreme. Autor: Thomas Klug

Audrey Hepburn, Schauspielerin (Todestag 20.10.1993) WDR ZeitZeichen 20.01.2018 14:45 Min. Verfügbar bis 18.01.2028 WDR 5

"Das Mädchen wird den Busen noch völlig aus der Mode bringen", orakelte Regisseur Billy Wilder. Im Hollywood der Sexbomben wirkte die schmale, zerbrechliche Audrey Hepburn wie ein Wesen von einem anderen Stern. Die Kindfrau mit den Sehnsuchtsaugen und dem zauberhaften Lächeln stammte aus altem europäischem Adel, hatte nach einer traumatischen Kriegsjugend in Holland eine Ballett-Ausbildung absolviert und war schließlich über den Broadway beim Film gelandet. Autorin: Christiane Kopka

Janis Joplin, Sängerin (Geburtstag 19.01.1943) WDR ZeitZeichen 19.01.2018 14:45 Min. Verfügbar bis 17.01.2028 WDR 5

Behütetes Wohlstandskind aus einer kleinbürgerlichen Kleinstadt in Texas, lesehungrig, von Minderwertigkeitskomplexen gebeutelt, eher trist sieht die Jugend von Janis Joplin aus, bis sie ihre Leidenschaft und ihr Talent für den Blues entdeckt. Der Durchbruch gelingt ihr 1967 beim Monterey International Pop Festival. Jetzt bekommt sie einen Plattenvertrag, jetzt tourt sie, sogar durch Europa. Sie lebt wild und gefährlich, immer nahe am Abgrund. Autoren: Veronika Bock und Ulrich Biermann

Sträflingstransport erreicht Australien (am 18.01.1788) WDR ZeitZeichen 18.01.2018 14:57 Min. Verfügbar bis 16.01.2028 WDR 5

"Diese Räuberkolonie könnte einst zu einem großen Reich werden, dessen Adelige sich wahrscheinlich ihrer Abstammung rühmen." So prognostizierte es eine Londoner Zeitung, als die ersten Sträflinge ans andere Ende der Welt verbannt wurden. Und genau so ist es gekommen: Wer als Australier etwas auf sich hält, verweist stolz auf seine Abstammung von den Halunken und ihren Bewachern, die seit Ende des 18. Jahrhunderts im Südosten von Neu-Holland ankamen. Autor: Martin Herzog

Werenfried van Straaten, Priester (Geburtstag 17.01.1913) WDR ZeitZeichen 17.01.2018 15:00 Min. Verfügbar bis 15.01.2028 WDR 5

Die Ärzte sahen schwarz: Der junge niederländische Mönch sei nach der Tuberkuloseerkrankung viel zu schwach, um seinem Orden wirklich dienen zu können. 50 Jahre später hatte Werenfried van Straaten eine Organisation aufgebaut, die Hilfsaktionen in aller Welt durchführte: "Kirche in Not". Der ehemals kränkliche Mönch war zu einem großartigen Organisator und einem mitreißenden Prediger geworden. Begonnen hatte er sein großes Werk mit dem Aufbau der Ostpriesterhilfe. Autorin: Maren Gottschalk

Charles Perrault, Märchensammler (Geburtstag 12.01.1628) WDR ZeitZeichen 12.01.2018 14:54 Min. Verfügbar bis 10.01.2028 WDR 5

Rotkäppchen, Dornröschen und der gestiefelte Kater – sie scheinen aus dem deutschen Wald direkt in die Märchen der Brüder Grimm gewandert zu sein. Aber sie sind schon mehr als hundert Jahre früher neu erzählt worden, von dem Franzosen Charles Perrault. In seiner Märchensammlung sind sie in Gesellschaft von Aschenputtel, dem kleinen Däumling, Herzog Blaubart, Frau Holle und Riquet mit dem Schopf, von dem in Deutschland bis heute niemand etwas weiß. Autorin: Ulrike Gondorf

Grand Canyon wird zum "National Monument" (am 11.01.1908) WDR ZeitZeichen 11.01.2018 14:54 Min. Verfügbar bis 09.01.2028 WDR 5

Wer hinabschaut, dem tut sich die Erde auf. 1800 Meter tief fällt der Blick, bleibt hängen an urzeitlichen Gesteinsformationen mit braunroten oder rosafarbenen Adern aus Granit. Ganz unten gräbt auf 450 Kilometern Länge seit Jahrmillionen ein Fluss, der Colorado, seinen Weg durch den Fels. So fasziniert war US-Präsident Theodore Roosevelt von diesem Naturwunder im Nordwesten Arizonas, dass er es 1908 zum nationalen Monument erklärte. Autorin: Almut Finck

Europäisches Übersetzer-Kollegium gegründet (am 10.01.1978) WDR ZeitZeichen 10.01.2018 14:54 Min. Verfügbar bis 08.01.2028 WDR 5

"Ich glaube, dass hier etwas ganz Großartiges geschehen ist, was wahrscheinlich bis heute fast einmalig ist". Das sagte der Nobelpreisträger Heinrich Böll über das weltweit größte Arbeits- und Begegnungszentrum für literarische Übersetzer im niederrheinischen Ort Straelen. Er übernahm neben Max Frisch und Samuel Beckett die Schirmherrschaft für das "Europäische Übersetzer-Kollegium", das heute vor 40 Jahren gegründet wurde. Autorin: Hildburg Heider