WDR ZeitZeichen Archiv

WDR ZeitZeichen Archiv

Hier finden Sie ZeitZeichen deren Sendedatum länger zurückliegt.

Don Carlos, span. Infant (Todestag 24.07.1568) WDR ZeitZeichen 24.07.2018 14:52 Min. Verfügbar bis 21.07.2028 WDR 5

Vielleicht waren es die Gene, die ihm Unglück brachten. Heirat zwischen Blutsverwandten war bei den Habsburgern seinerzeit üblich. Don Carlos und seine Frau Maria von Portugal hatten dieselben Urgroßeltern. Der erstgeborene Sohn von Philipp II. zählt zu den tragischen Gestalten in der Geschichte der spanischen Habsburger. Von den einen zum Märtyrer verklärt, von den anderen zum Sadisten gestempelt, rankt sich um Don Carlos Leben mehr Legende als Wahrheit.

Nelson Mandela, südafr. Politiker (Geburtstag 18.07.1918) WDR ZeitZeichen 18.07.2018 14:54 Min. Verfügbar bis 15.07.2028 WDR 5

Dass der schüchterne, angepasste Junge vom Land einmal zur weltweiten Symbolfigur gegen Rassismus werden würde, hätte niemand voraussehen können, am wenigsten er selbst. Denn zunächst wollte er ein "black Englishman" werden und sich nur um die eigenen Angelegenheiten kümmern. Aber nachdem Mandela die Brutalität des südafrikanischen Apartheid-Regimes aus der Nähe miterlebt hatte, entschloss er sich dazu, für die Freiheit seines Volkes zu kämpfen. Autorin: Maren Gottschalk

Jean-Paul Marat, frz. Revolutionär (Todestag 13.07.1793) WDR ZeitZeichen 13.07.2018 14:51 Min. Verfügbar bis 10.07.2028 WDR 5

Mit seiner revolutionären Zeitung "L‘Ami du peuple", "Der Volksfreund", wurde Jean-Paul Marat berühmt. Ins kollektive Gedächtnis beförderte ihn eine schöne Unbekannte, die ihn in der Badewanne erstach und so zum "Märtyrer der Revolution" machte. Beim Volk war er beliebt. Doch eine Anhängerin der gemäßigten Girondisten, deren Sturz Marat mit seinen Hetztiraden herbeigeschrieben hatte, wurde ihm zum Verhängnis. Autor: Christoph Vormweg

Oliver Sacks, britischer Neurologe (Geburtstag 09.07.1933) WDR ZeitZeichen 09.07.2018 14:50 Min. Verfügbar bis 06.07.2028 WDR 5

Was ist normal? Und wie wenig muss geschehen, dass diese selbst ernannte Normalität endet? Der britische Neurologe Oliver Sacks wusste, dass eine winzige Hirnverletzung genügt, um in eine andere Welt zu geraten. Damit zum Beispiel ein Mann seine Frau mit einem Hut verwechselt. In seinem wohl berühmtesten Buch schrieb Sacks 24 anekdotische Fallgeschichten, die den Komponisten Michael Nyman später zu einer Oper inspirierten. Autor: Ralph Erdenberger

Bundesanstalt für Flugsicherung gegründet (am 07.07.1953) WDR ZeitZeichen 07.07.2018 14:47 Min. Verfügbar bis 04.07.2028 WDR 5

Es ist damals ein Schritt der Normalisierung. Oder besser vielleicht: Ein Luftsprung. Nach dem Zweiten Weltkrieg kontrollieren und organisieren zunächst die alliierten Siegermächte den Luftraum über Deutschland. Aber schon 1951 geben die Westmächte das Signal, dass sie die Luftraumkontrolle gerne in deutsche Hände legen würden. Wie das in Deutschland üblich ist, wird zu diesem Zweck eine Behörde gegründet: Die Bundesanstalt für Flugsicherung. Autor: Wolfgang Meyer

Franz Kafka, Schriftsteller (Geburtstag 03.07.1883) WDR ZeitZeichen 03.07.2018 14:49 Min. Verfügbar bis 30.06.2028 WDR 5

Wäre es nach Franz Kafka selbst gegangen, würde man ihn als Schriftsteller heute vielleicht kaum mehr kennen. Denn er hatte angeordnet, dass alle Manuskripte, die zum Zeitpunkt seines Todes noch nicht gedruckt waren, vernichtet werden sollten. Sein Freund und Testamentsvollstrecker Max Brod hielt sich nicht daran. Er rettete "Amerika", "Das Schloss", "Der Prozess" - Romanfragmente, die Franz Kafka zum einflussreichsten Autor des 20. Jahrhunderts machten. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann

Eric Dolphy, Jazzmusiker (Geburtstag 20.06.1928) WDR ZeitZeichen 20.06.2018 14:59 Min. Verfügbar bis 17.06.2028 WDR 5

Er wirkte auf viele wie eine Lichtgestalt, fast wie ein Heiliger, der dem Jazz neue Welten eröffnete. 1958 erschien Eric Dolphy in der Szene, und war schon vollendet. Als Solist beherrschte er drei Instrumente perfekt: Alt-Saxophon, Bassklarinette und Flöte. Zehn Jahre hatte er sich im Verborgenen entwickelt, in Bands gespielt und geübt. "Oft haben mich Vögel begleitet. Dann habe ich aufgehört mit dem, was ich gerade übte und habe mit den Vögeln gespielt." Autor: Christian Kosfeld

Wilhelm II. wird deutscher Kaiser (am 15.06.1888) WDR ZeitZeichen 15.06.2018 14:20 Min. Verfügbar bis 12.06.2028 WDR 5

Das Jahr 1888 markiert einen Wendepunkt in der deutschen Geschichte: Zunächst regierte noch der greise Kaiser Wilhelm I., der seinem Kanzler Bismarck weitgehend freie Hand ließ. Viele Liberale hofften seit Jahren darauf, dass sich die reaktionären Verhältnisse im Deutschen Reich durch Wilhelms Sohn Friedrich ändern würden. Doch als der fast 91-Jährige im März starb, war sein Nachfolger bereits unheilbar an Kehlkopfkrebs erkrankt. Autorin: Christian Kopka

Gene Wilder, Schauspieler (Geburtstag 11.06.1933) WDR ZeitZeichen 11.06.2018 14:49 Min. Verfügbar bis 08.06.2028 WDR 5

Zeitweilig gilt er als der komischste Mann Hollywoods. Aber Gene Wilder will sich nie als Clown verstanden wissen. "Ich liebe es zu spielen, Figuren zu kreieren, vor allem dann, wenn sie einer phantastischen Welt entspringen." Ob Willy Wonka in "Charlie und die Schokoladenfabrik" oder "Dr. Frankenstein" - nach dem Grundsatz "nicht Leben imitieren, sondern Leben schaffen" erschließt er sich seine komischen Rollen mit einem einfühlsam-emotionalen Ansatz. Autorin: Susanne Rabsahl

Anton Fugger, Kaufmann (Geburtstag 10.06.1493) WDR ZeitZeichen 10.06.2018 14:49 Min. Verfügbar bis 07.06.2028 WDR 5

Nachhaltige Unternehmensführung, globale Vernetzung, Monopolbildung, Lobbyismus und Sponsoring sind Begriffe der heutigen Wirtschaftswelt. Die Vorgeschichte führt 500 Jahre zurück zur Kaufmanns- und Bankiersdynastie Fugger nach Augsburg. Anton Fugger war 32 Jahre alt, als er von seinem kinderlosen Onkel Jakob das Unternehmen übernahm und es weiter zu einem weltweit operierenden Imperium mit Niederlassungen an allen strategischen Plätzen Europas ausbaute. Autorin: Martina Meißner