WDR ZeitZeichen Archiv

WDR ZeitZeichen Archiv

Hier finden Sie ZeitZeichen deren Sendedatum länger zurückliegt.

Katzensteuer in Dresden eingeführt (am 13.10.1916) WDR ZeitZeichen 13.10.2016 13:35 Min. Verfügbar bis 11.10.2096 WDR 5

Reichskanzler Otto von Bismarck sagte einst: "Wer weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden, kann nachts nicht mehr ruhig schlafen." Zu den Gesetzen, die einem Großteil der deutschen Bevölkerung den Schlaf rauben würde, gehört sicherlich die immer mal wieder angedachte Einführung einer Katzensteuer. Hundehalter fordern sie im Interesse einer Gleichbehandlung und Ornithologen wollen sie als "ökologische Ausgleichssteuer" für die Singvogelkiller. Autorin: Martina Meißner


Edith Stein, Philosophin und Karmelitin (Geburtstag 12.10.1891) WDR ZeitZeichen 12.10.2016 14:57 Min. Verfügbar bis 10.10.2096 WDR 5

Ihre Heiligsprechung ist nicht ohne Grund umstritten. Denn berühmte Wunder hat Edith Stein nicht bewirkt. Dass sie als Angehörige des Karmelitinnen-Ordens in Ausschwitz ermordet wurde, ist auch kein hinreichender Grund für ihre Aufnahme in die Schar der Heiligen. Denn Edith Stein wurde nicht als Christin, sondern wegen ihrer jüdischen Herkunft von den Nazis verfolgt. Autorin: Maren Gottschalk


König Otto I. von Bayern (Todestag 11.10.1916) WDR ZeitZeichen 11.10.2016 14:19 Min. Verfügbar bis 09.10.2096 WDR 5

Als "Märchenkönig" Ludwig II. 1886 tot im Starnberger See trieb, wurde sein 38jähriger Bruder Otto I. bayerischer Thronfolger. Regieren konnte er jedoch nie. Der Wittelsbacher galt schon seit Jahren offiziell als geisteskrank. Verschwörungstheorien zur Entmachtung Ludwigs II. gibt es zuhauf. Die Krankenakten von Otto I. lassen dagegen keine Zweifel an seiner Regierungsunfähigkeit zu. Autor: Christoph Vormweg


Christian Friedr. Daniel Schubart, Dichter (Todestag 10.10.1791) WDR ZeitZeichen 10.10.2016 14:57 Min. Verfügbar bis 08.10.2096 WDR 5

Er war ein bekannter Komponist, ein Star als Klavierspieler und Organist, schrieb amüsante, zum Teil aufmüpfige Verse und gab eine politische Zeitschrift heraus. Zur Legende wurde Christian Friedrich Daniel Schubart erst durch den Kerker: Ohne Prozess ließ ihn der Württembergische Herzog Carl Eugen zehn Jahre lang auf dem Hohenasperg einsperren. Schubart wurde zum Paradebeispiel absolutistischer Willkür und Symbol des beginnenden Freiheitskampfes. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann


Karl Friedr. Schinkel, Maler und Architekt (Todestag 09.10.1841) WDR ZeitZeichen 09.10.2016 14:48 Min. Verfügbar bis 07.10.2096 WDR 5

Er war der Baumeister von "Spree-Athen", der Schöpfer eines preußischen Arkadien. Karl Friedrich Schinkel galt als Universalgenie. Er schuf Gemälde und entwarf Bühnenbilder - legendär der tiefblaue Sternenhimmel für die Königin der Nacht in Mozarts "Zauberflöte". Innendekorationen, Möbel, Skulpturen und Kronleuchter gehörten zu seinem Programm. Und Häuser, in denen sich die Bewohner "zu Hause" fühlten. Autor: Jürgen Werth


Jesse Jackson, amerik. Bürgerrechtler (Geburtstag 08.10.1941) WDR ZeitZeichen 08.10.2016 14:46 Min. Verfügbar bis 06.10.2096 WDR 5

Als Barack Obama 2008 zum Präsidenten der USA gewählt wird, weint Jesse Jackson vor Freude. Zwei Mal hat er sich selbst um dieses Amt beworben, jetzt endlich steht ein Schwarzer an der Spitze der politischen Macht in Amerika. Dafür hat der Bürgerrechtler und Pastor Jesse Jackson über 40 Jahre lang gekämpft. Autorin: Ariane Hoffmann


Anna Politkowskaja, Journalistin (Todestag 07.10.2006) WDR ZeitZeichen 07.10.2016 14:58 Min. Verfügbar bis 05.10.2096 WDR 5

Besonders durch ihr Engagement für das tschetschenische Volk war die Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Anna Politkowskaja der russischen Regierung immer ein Dorn im Auge. Sieben Jahre nach ihrer Ermordung sind der Todesschütze und vier weitere Männer wegen Beteiligung und Planung des Attentats für schuldig gesprochen worden. Wer den Mord an der Journalistin in Auftrag gegeben hat, ist aber bis heute ungeklärt. Autorin: Martina Meißner


Anwar el-Sadat, ägyptischer Präsident (Todestag 06.10.1981) WDR ZeitZeichen 06.10.2016 14:57 Min. Verfügbar bis 04.10.2096 WDR 5

Er lernte aus einer Niederlage.1967 besiegte die israelische Armee die verbündeten Araber im Sechstage-Krieg. Als er 1970 Staatspräsident wurde, organisierte er die ägyptischen Streitkräfte besser. 1973 brachte er zusammen mit Syrien im Jom-Kippur-Krieg Israel an den Rand einer Niederlage. Sadat ging einen Sonderweg: Er schloss mit den Israelis Frieden. Eine Lösung, für die er zusammen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Menachem Begin den Friedensnobelpreis erhielt. Autor: Heiner Wember


Marquise de Montespan, Mätresse (Geburtstag 05.10.1641) WDR ZeitZeichen 05.10.2016 14:58 Min. Verfügbar bis 03.10.2096 WDR 5

Ihr Name steht für die glorreichen Jahre von Versailles. Während ihre Rivalin La Vallière in einer Klosterzelle verschwand und Königin Marie-Thérèse verblasste und verkümmerte, stieg die Marquise de Montespan auf zur wahren Herrscherin von Versailles. Autor: Hans Conrad Zander


Antarktis-Umweltschutzprotokoll unterzeichnet (am 04.10.1991) WDR ZeitZeichen 04.10.2016 14:57 Min. Verfügbar bis 02.10.2096 WDR 5

Schon 1959 hatten zwölf Staaten einen ersten Schutzvertrag für die Antarktis unterzeichnet. Mit dem Umweltschutzprotokoll vom 4. Oktober 1991 wurde dieser Schutz konkretisiert - z.B. vor wachsendem Tourismus - und um weitere 50 Jahre verlängert. Autor: Kay Bandermann


Kunsthalle Emden eröffnet (am 03.10.1986) WDR ZeitZeichen 03.10.2016 14:14 Min. Verfügbar bis 01.10.2096 WDR 5

Henri Nannen wird nach dem 2. Weltkrieg zu einem führenden Kopf des deutschen Journalismus. Zu seinem 70. Geburtstag hat der Verleger seine Heimatstadt beschenkt. Der kunstsinnige Mann stiftete ein Museum in Emden. Autorin: Claudia Belemann


Seeschlacht bei Salamis endet (am 02.10.480 v.Chr.) WDR ZeitZeichen 02.10.2016 14:57 Min. Verfügbar bis 30.09.2096 WDR 5

Ende September 480 v.Chr. tobte in der Meerenge von Salamis die legendäre Seeschlacht zwischen der schweren Flotte des Königs Xerxes I. und den leichten Kriegsschiffen verbündeter Griechen aus Athen, Sparta, Korinth. Salamis wird zum Symbol einer Geschichtswende. Autorin: Claudia Friedrich


"Echo des Tages", Start der Hörfunksendung (am 01.10.1946) WDR ZeitZeichen 01.10.2016 14:53 Min. Verfügbar bis 29.09.2096 WDR 5

"Es war ein englisch angehauchter deutscher Journalismus", sagte der spätere "Monitor"-Chef Claus-Hinrich Casdorff über das Programm des NWDR, das im Herbst 1945 in Hamburg startete und für Nord- und Westdeutschland sendete. Kein Wunder, denn die Leitung lag in Händen britischer Besatzungsoffiziere. Flagschiff des Programms wurde die Sendung "Echo des Tages", die heute vor 70 Jahren erstmals ausgestrahlt wurde. Autorin: Ariane Hoffmann


"Die Zauberflöte", Opern-Uraufführung (am 30.09.1791) WDR ZeitZeichen 30.09.2016 15:02 Min. Verfügbar bis 28.09.2096 WDR 5

"Ist die Zauberflöte ein Machwerk?" So war vor vier Jahrzehnten ein Heftchen übertitelt, in dem die Qualität von Mozarts vorletzter Oper durchaus ernsthaft diskutiert wurde. Was hält eigentlich dieses merkwürdige Gemisch aus Märchen, Bildungsroman, Freimaurer-Ritual und derbem Volkstheater im Inneren zusammen, das Mozart und sein Librettist, der Schauspieler Emanuel Schikaneder, im Jahr 1791 ausheckten? Autor: Michael Struck-Schloen


Thalia Theater in Hamburg, Wiedereröffnung (am 29.09.1946) WDR ZeitZeichen 29.09.2016 14:55 Min. Verfügbar bis 27.09.2096 WDR 5

Es war ein Akt der Selbstbehauptung und der Zuversicht. Nur ein Jahr nach Kriegsende nahm das Thalia Theater am Hamburger Alstertor seinen Spielbetrieb wieder auf, obwohl das Haus bei einem Bombenangriff im April 1945 schwer beschädigt worden war. Die Künstler spielten im unzerstörten Teil des Zuschauerraums William Shakespeares Komödie "Was Ihr wollt". Autorin: Heide Soltau


Miles Davis, amerikanischer Jazzmusiker (Todestag 28.09.1991) WDR ZeitZeichen 28.09.2016 14:53 Min. Verfügbar bis 25.09.2026 WDR 5

Miles Davis war ein Revolutionär. Der Trompeter und Bandleader brach gleich mehrmals mit den etablierten Traditionen im Jazz. Vom Bebop über den Cool Jazz bis hin zu Hard Bop und Electric Jazz - immer wieder sorgte Miles Davis für neue Sounds. Traditionspflege empfand Davis als kreativen Stillstand. Ihn trieb es weiter: "Miles ahead" wie eine seiner Schallplatten heißt. Autor: Thomas Mau


Deutsche Islamkonferenz eröffnet (am 27.09.2006) WDR ZeitZeichen 27.09.2016 13:30 Min. Verfügbar bis 25.09.2096 WDR 5

"Der Islam ist Teil Deutschlands und Teil Europas, er ist Teil unserer Gegenwart und er ist Teil unserer Zukunft." Mit diesen Worten berief vor 10 Jahren der damalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) die erste Deutsche Islamkonferenz ein. Es war eine europäische Sensation. Autorin: Marfa Heimbach


"Freistadt Christiania" in Kopenhagen ausgerufen (am 26.09.1971) WDR ZeitZeichen 26.09.2016 14:56 Min. Verfügbar bis 24.09.2096 WDR 5

Wohnraum in Kopenhagen ist extrem knapp und teuer. Heute genauso wie 1971, als das dänische Militär ein großes Gelände im zentralen Stadtteil Christianshavn räumt. Ein paar junge Leute entdecken, dass das Areal kaum bewacht wird und sickern nach und nach in die leerstehenden alten Kasernen ein. Schließlich rufen sie die "Freistadt Christiania" aus, eine Hippierepublik, die als alternatives Großprojekt schnell europaweit bekannt wird. Autor: Thomas Pfaff


Das "Jahr ohne Sommer" (1816) WDR ZeitZeichen 25.09.2016 14:48 Min. Verfügbar bis 23.09.2096 WDR 5

Endloser Regen, Unwetter, Überschwemmungen. Das Jahr 1816 ist das "Jahr ohne Sommer". Die Menschen des 19. Jahrhunderts hielten das schlechte Wetter für eine Strafe Gottes und prophezeiten den bevorstehenden Weltuntergang. Erst 1920 fand ein amerikanischer Klimaforscher die Ursache heraus: Das Jahr ohne Sommer stand in direktem Zusammenhang mit dem Ausbruch des indonesischen Vulkans Tambora im April 1815. Autorin: Christiane Kopka


Paracelsus, Arzt und Alchemist (Todestag 24.09.1541) WDR ZeitZeichen 24.09.2016 14:42 Min. Verfügbar bis 22.09.2096 WDR 5

"Conditur hic Philippus Theophrastus insignis medicine doctor", so lautet die Grabinschrift dieses Mannes, "hier ist Philipp Theophrast beerdigt, seines Zeichens Doktor der Medizin". Er habe unheilvolle Leiden wie Lepra, Gicht, Wassersucht und anderes Unheilbares mit wunderbarer Kunst weggenommen. Vieles ist Legende, gesichert ist, dass dieser Mann nicht nur Arzt und Alchemist war, sondern auch Philosoph und Laientheologe. Autor: Wolfgang Meyer


Carla Mann, Schauspielerin (Geburtstag 23.09.1881) WDR ZeitZeichen 23.09.2016 14:55 Min. Verfügbar bis 21.09.2096 WDR 5

Carla Mann wurde 1881 geboren, doch wenn ihr Name fällt, spricht man vor allem von ihrem Tod: Sie hat sich umgebracht, mit 28 Jahren, nach einem heftigen Streit mit ihrem Verlobten. Ein trauriges Ende für die bildhübsche, wenn auch nicht sehr erfolgreiche Schauspielerin. Mehr noch: eine Tragödie in einer der bekanntesten Familien Deutschlands, der Familie Mann aus Lübeck. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann


Hans Albers, Schauspieler (Geburtstag 22.09.1891) WDR ZeitZeichen 22.09.2016 14:49 Min. Verfügbar bis 20.09.2096 WDR 5

"Albers ist kein Durchschnittsmime, sondern ein Vollblutkünstler", schrieb Heinz Hilpert über ihn. Für Brecht war er der einzige deutsche Volksschauspieler und noch Udo Lindenberg schwärmte vom "berühmten Sahneauge" und dem "unkopierbaren Geilblick" des blonden Hans. So populär wie Albers war kein anderer deutscher Schauspieler. Autorin: Christiane Kopka


NDR-Satire-Magazin "extra 3", erste Sendung (am 21.09.1976) WDR ZeitZeichen 21.09.2016 13:47 Min. Verfügbar bis 19.09.2096 WDR 5

Seinen 40. Geburtstag feiert das Satire-Magazin "extra 3" in diesem Jahr, aber von Midlife Crisis ist nichts zu spüren. Im Gegenteil: Pünktlich zum Jubiläum ist die Sendung vielleicht populärer denn je, hat in der ARD einen prominenten Sendeplatz erhalten und mit dem türkischen Präsidenten Erdogan eine denkbar prominente "Werbefigur". Als "extra 3" an den Start ging, hatte diesen Erfolg wohl niemand vorausgesehen. Autorin: Jana Fischer


Rudolf August Oetker, Unternehmer (Geburtstag 20.09.1916) WDR ZeitZeichen 20.09.2016 13:49 Min. Verfügbar bis 18.09.2096 WDR 5

Den Namen "Dr. Oetker" kennt in Deutschland jedes Kind, aber die Person des großen Nachkriegsunternehmers Rudolf August Oetker ist weitgehend unbekannt. Mit gerade mal 28 Jahren übernahm er nach dem Zweiten Weltkrieg die Bielefelder Backpulverfabrik seines Großvaters und schmiedete daraus mit Fleiß, Wagemut und westfälischer Sparsamkeit einen internationalen Nahrungsmittelkonzern. Autor: Dieter Saake


"Ötzi", Fund der Steinzeitmumie (am 19.09.1991) WDR ZeitZeichen 19.09.2016 13:32 Min. Verfügbar bis 17.09.2026 WDR 5

Einer von uns: Gestorben in den tief verschneiten Ötztaler Alpen vor mehr als 5000 Jahren. Der Mann aus dem Eis, weltbekannt geworden unter dem Namen "Ötzi", wurde an einem sonnigen Septembertag von einem Ehepaar aus Nürnberg entdeckt. Für die Wissenschaft öffnete sich ein Fenster zu einer Epoche, die als verschüttet galt. Autorin: Monika Buschey


New York Times gegründet (am 18.09.1851) WDR ZeitZeichen 18.09.2016 14:41 Min. Verfügbar bis 16.09.2096 WDR 5

"All the news that´s fit to print" - "Alle Nachrichten, die es wert sind, gedruckt zu werden." Das ist die Philosophie der New York Times. Glaubhaftigkeit und Unparteilichkeit waren von Anfang an die journalistischen Markenzeichen der vielleicht weltweit bedeutendsten Zeitung. Die New York Daily Times, wie sie anfangs hieß, hatte anfangs durchaus Erfolg. Aber gegen Ende des 19. Jahrhunderts stand sie dann vor dem Bankrott. Autor: Jörg Beuthner


Erste Todesurteile für das Hören ausländischer Rundfunksender (im Jahr 1941) WDR ZeitZeichen 17.09.2016 15:00 Min. Verfügbar bis 15.09.2026 WDR 5

Um Politik ging es zunächst nicht vorrangig. Es war die bessere Musik: Jazz, Swing und Unterhaltung liefen im nationalsozialistisch kontrollierten Rundfunk nicht, konnten aber über sogenannte Feindsender aus dem Ausland auf deutschen Radios empfangen werden.Ein Gesetz, das die sogenannten Rundfunkverbrechen unter Strafe stellte, wurde 1939 erlassen und erste Todesurteile 1941 bekannt gegeben. Doch diese verfehlten ihre abschreckende Wirkung. Autor: Heiner Wember


Reza Schah Pahlavi von Persien dankt ab (am 16.09.1941) WDR ZeitZeichen 16.09.2016 14:50 Min. Verfügbar bis 14.09.2096 WDR 5

Reza Schah war Modernisierer und Autokrat, stärkte die nationale Identität Irans und legte sich mit der islamischen Geistlichkeit an. Reza wollte Iran zu einer modernen Republik umgestalten, nach dem Vorbild der Türkei. Doch die schiitische Geistlichkeit drängte auf den Erhalt der Monarchie. 1925 wurde Reza Pahlavi zum Schah gekrönt. Wie Atatürk sah auch Reza Schah in den islamischen Traditionen ein großes Hindernis für seine Reformen. Autor: Tobias Mayer


Oriana Fallaci, italienische Journalistin (Todestag 15.09.2006) WDR ZeitZeichen 15.09.2016 14:12 Min. Verfügbar bis 13.09.2026 WDR 5

Die Leidenschaft, mit der die Journalistin Oriana Fallaci ihrem Beruf nachgegangen ist, hat sie weltberühmt gemacht und extrem erfolgreich. Sie hat die Mächtigen der Welt befragt und vielen Antworten und Reaktionen entlockt, die die Interviewpartner hinterher bereut haben: Henry Kissinger z. B. oder Ayatollah Chomeini. Autorin: Claudia Belemann


Oriana Fallaci, italienische Journalistin (Todestag 15.09.2006) WDR ZeitZeichen 15.09.2016 14:13 Min. Verfügbar bis 13.09.2096 WDR 5

Die Leidenschaft, mit der die Journalistin Oriana Fallaci ihrem Beruf nachgegangen ist, hat sie weltberühmt gemacht und extrem erfolgreich. Sie hat die Mächtigen der Welt befragt und vielen Antworten und Reaktionen entlockt, die die Interviewpartner hinterher bereut haben: Henry Kissinger z. B. oder Ayatollah Chomeini. Autorin: Claudia Belemann


Eckhard Henscheid, Schriftsteller und Satiriker (Geburtstag 14.09.1941) WDR ZeitZeichen 14.09.2016 14:56 Min. Verfügbar bis 12.09.2096 WDR 5

"Der furioseste Schimpfkopf der deutschen Literatur, der wortmächtigste Satiriker, und zarteste Idylliker", so wurde er schon gefeiert. Marcel Reich-Ranicki nannte ihn "Idiot", nachdem Henscheid ihn als "Kegelbruder" bezeichnet hatte. Im oberpfälzischen Amberg wurde Henscheid 1941 geboren. Mitte der 60er Jahre begann er zu schreiben, arbeitete für die Zeitschrift "Pardon", war 1979 Mitbegründer des Satiremagazins "Titanic". Autor: Christian Kosfeld


Roald Dahl, britischer Schriftsteller (Geburtstag 13.09.1916) WDR ZeitZeichen 13.09.2016 14:20 Min. Verfügbar bis 11.09.2096 WDR 5

Wundersame Orte wie eine geheimnisvolle Schokoladenfabrik oder ein Riesenland, in dem es Kotzgurken und Furzelbäume gibt, verzaubern die Leser der Kinderbücher von Roald Dahl bis heute. 1916 wird Dahl in Wales als Sohn norwegischer Eltern geboren. Eigentlich strebt er ein bodenständiges Leben als Angestellter des Öl-Riesen Shell an. Aber der Zweite Weltkrieg durchkreuzt seine Pläne. Autorin: Daniela Wakonigg


Chaos-Computer-Club gegründet (am 12.09.1981) WDR ZeitZeichen 12.09.2016 14:29 Min. Verfügbar bis 10.09.2096 WDR 5

Lange Zeit wurden sie als skurrile Computer-Nerds belächelt: die Hacker des Chaos Computer-Clubs (CCC). Inzwischen aber ist das Thema Datenschutz in aller Munde und die einstigen Underdogs sind als Experten gefragter denn je. Schließlich waren sie es, die schon Anfang der 80er Jahre auf die Risiken der neuen Informationstechnologie aufmerksam gemacht hatten. Autor: Ralf Gödde


"World Wildlife Fund", WWF, gegründet (am 10.09.1961) WDR ZeitZeichen 11.09.2016 14:04 Min. Verfügbar bis 09.09.2096 WDR 5

Wikipedia ist sich recht sicher: "Zur Zeit gibt es schätzungsweise 1864 frei lebende Exemplare." Die Bären-Art gilt als stark gefährdet. Dabei gibt es kaum ein Tier, das so viel Symbolkraft entfaltet hat wie der große Panda. Er ist seit Anfang an das Symboltier des WWF. Dabei ist auch die Welt des Natur- und Artenschutzes nicht schwarz-weiß. Autor: Sven Preger


Erstes Varietéprogramm im Berliner "Wintergarten" (am 10.09.1886) WDR ZeitZeichen 10.09.2016 14:53 Min. Verfügbar bis 08.09.2096 WDR 5

Das Varieté, hat der Roncalli-Gründer Bernhard Paul einmal gesagt, versuche sich am größten Kunststück von allen: das kleine Kind und den Intellektuellen in derselben Sekunde zum Lachen zu bringen. Der "Wintergarten" bringt seine Besucher zunächst einmal zum Staunen. Ein riesiger Palmengarten mitten im berühmten "Central-Hotel" an der Friedrichstraße, überdacht mit einer kühnen Glaskonstruktion - so etwas hat es in Berlin bislang nicht gegeben. Autorin: Kerstin Hilt


Mao Zedong, chinesischer Politiker (Todestag 09.09.1976) WDR ZeitZeichen 09.09.2016 14:25 Min. Verfügbar bis 04.09.2096 WDR 5

Mao Zedong, Gründer der Volksrepublik im Jahr 1949, erlebt im turbokapitalistischen China derzeit eine Renaissance. Porzellan-Figürchen des Mannes mit der Kinn-Warze laufen glänzend, im Taxi baumelt sein Abbild am Spiegel. Manch einer in China sehnt sich heute nach dem Großen Vorsitzenden der Kommunistischen Partei. Dabei fielen Maos brutalen Gesellschaftsversuchen und Säuberungskampagnen bis zu 70 Millionen Menschen zum Opfer. Autorin: Edda Dammmüller


Antonín Dvorák, böhmischer Komponist (Geburtstag 08.09.1841) WDR ZeitZeichen 08.09.2016 14:57 Min. Verfügbar bis 04.09.2096 WDR 5

Er soll Metzger werden. So hat es Vater Dvorák gewollt, angeblich. Daher sollte 13-jährige Antonín im Städtchen Zlonice eine Ausbildung zum Fleischer beginnen. Mitte der 1850er Jahre stimmt der Vater, selbst Hobbymusiker, endlich zu, dass sein Sohn als Organist Geld verdienen darf. Autor: Christoph Vratz


Buddy Holly, amerikanischer Musiker (Geburtstag 07.09.1936) WDR ZeitZeichen 07.09.2016 14:56 Min. Verfügbar bis 05.09.2096 WDR 5

Was für ein unfassbar kurzes Leben. Erst 22 Jahre war der Rock’n’Roll-Musiker Buddy Holly alt, als er das Flugzeug bestieg, mit dem er tödlich verunglücken sollte. "The day the music died" - der Tag, an dem die Musik starb, wie Don McLean später sang. Denn das ist Buddy Holly für viele Menschen: die Essenz eines Musikers, ein genialer Sänger, Gitarrist, Songwriter und Produzent. Autorin: Helene Pawlitzki


Matthias "Hiasl" Klostermayr, Räuber und Volksheld (Todestag 06.09.1771) WDR ZeitZeichen 06.09.2016 14:58 Min. Verfügbar bis 04.09.2096 WDR 5

Matthias Klostermayr, genannt "Hiasl", begann als Wildschütz. Ein Mann, der glaubte, dass Rehe und Hirsche nicht nur dem Adel als Jagdziel vorbehalten seien. Ein Held der Bauern, der die Felder vor der Verwüstung durch das zahlreiche Wild beschützte, die Bevölkerung mit billigem Fleisch versorgte: Er wurde gefeiert, versteckt, verehrt. Doch irgendwann wendete sich das Blatt. Aus dem aufrechten Wildschütz wurde ein gemeiner Räuber, der vor blutigen Morden nicht zurückschreckte, der furchtbare Rache nahm an denen, die ihn verrieten. Autor: Marko Rösseler


Berliner Flughafen (BER), erster Spatenstich (am 05.09.2006) WDR ZeitZeichen 05.09.2016 14:41 Min. Verfügbar bis 03.09.2096 WDR 5

Jahrelang wurde über den besten Standort für den Flughafenneubau diskutiert. Obwohl Schönefeld die schlechteste Bewertung bekommen hatte, entschlossen sich der Bund und die Länder Berlin und Brandenburg 1996 trotzdem für einen Neubau vor den Toren der Hauptstadt. Zudem sollten private Unternehmen die Planung und den Bau übernehmen, anders als bei entsprechenden Großprojekten sonst üblich. Wann der Flughafen BER seinen Betrieb aufnehmen wird, steht allerdings auch 10 Jahre nach dem ersten Spatenstich noch nicht fest. Autor: Wolfram Stahl


Ernst Jakob Christoffel, evangelischer Pastor (Geburtstag 04.09.1876) WDR ZeitZeichen 04.09.2016 14:51 Min. Verfügbar bis 02.09.2096 WDR 5

"Die Tat der Liebe ist die Predigt, die jeder versteht". An diese Maxime hielt sich Pastor Ernst Jakob Christoffel, indem er vielen blinden, gehörlosen und behinderten Menschen ein Leben in Würde ermöglichte. Als er von den ersten Gräueltaten an den christlichen Armeniern im Osmanischen Reich hörte, reiste er in die Türkei, um vor Ort zu helfen. Dabei stieß er auf seine Lebensaufgabe - die Hilfe für blinde Menschen. Es gelang Ernst Jakob Christoffel erst in der Türkei, dann im Iran, Heime für Blinde, Gehörlose oder anders behinderte Menschen einzurichten. Er starb 1954 in der iranischen Stadt Isfahan. Autorin: Martina Meißner


Fritz J. Raddatz, Jouonalist und Schriftsteller (Geburtstag 03.09.1931) WDR ZeitZeichen 03.09.2016 14:55 Min. Verfügbar bis 01.09.2096 WDR 5

Er gefiel sich in der Rolle des Provokateurs: Fritz J. Raddatz, der rasante, brillante Schreiber, der nichts und niemanden schonte, auch nicht sich selbst. Seiner Autobiografie gab er den Titel: "Unruhestifter". Und das wollte er, Unruhe stiften als Literaturkritiker und Publizist, Lektor, Verlagsleiter, Essayist, Herausgeber und Schriftsteller. Autorin: Heide Soltau


Wolfgang Beltracchi, Kunstfälscher. Prozessbeginn (am 02.09.2011) WDR ZeitZeichen 02.09.2016 14:43 Min. Verfügbar bis 31.08.2096 WDR 5

Auftritt Wolfgang Beltracchi im Saal 7 des Kölner Landgerichts: Alle wollen ihn sehen: einen der ,"erfolgreichsten" Kunstfälscher der deutschen Nachkriegsgeschichte. Später wird er sagen. Geld habe ihn nie interessiert, er wollte nur malen. Für einen, der mit gefälschten Bildern ca. 16 Millionen Euro verdient hat, ein fast koketter Satz. Der Kunstmarkt habe es ihm absurd einfach gemacht. Im Herbst 2011 wurde er zu sechs Jahren Haft verurteilt. Autorin: Anke Rebbert


Herstellungsverbot für 60-Watt-Glühbirnen tritt in Kraft (am 01.09.2011) WDR ZeitZeichen 01.09.2016 14:50 Min. Verfügbar bis 30.08.2096 WDR 5

Licht aus, Spot an: Auf der Bühne der jüngeren europäischen Geschichte wird das Glühbirnen-Verbot gern als Grusel-Schocker inszeniert. Selbstherrliche EU-Bürokraten, die eiskalt die Zivilisation durchregulieren, nehmen ahnungslosen Menschen das heimelige, wärmende Licht des Wolfram-Drahtes weg. Nun ja, ganz so war es dann doch nicht. Aber wie es dazu kam bleibt eine packende Geschichte. Autorin Katrin Brand


"Der Untertan", Premiere des DEFA-Films (am 31.08.1951) WDR ZeitZeichen 31.08.2016 14:54 Min. Verfügbar bis 29.08.2096 WDR 5

Diederich Heßling ist ein verträumtes und ängstliches Kind. Das macht aber nichts. Erst Vater und Mutter, dann die Schule und schließlich Militär sowie Universität und Burschenschaft sorgen dafür, dass aus dem Weichling ein Mann wird - und ein treu ergebener Untertan seiner Majestät, des Kaisers. Eine "Geschichte der öffentlichen Seele unter Wilhelm II." hatte Heinrich Mann seine 1914 beendete, bitterböse Satire auf den autoritätsgläubigen Spießbürger genannt, den Durchschnittsdeutschen, der nach oben buckelt und nach unten tritt. Als Wolfgang Staudte den Roman 1951 für die DEFA verfilmte, unterließ er jedoch allzu konkrete zeithistorische Anspielungen auf den Wilhelminismus. Autorin: Almut Finck


Herstellungsverbot für 60-Watt-Glühbirnen tritt in Kraft (am 01.09.2011) WDR ZeitZeichen 30.08.2016 14:50 Min. Verfügbar bis 28.08.2026 WDR 5

Licht aus, Spot an: Auf der Bühne der jüngeren europäischen Geschichte wird das Glühbirnen-Verbot gern als Grusel-Schocker inszeniert. Selbstherrliche EU-Bürokraten, die eiskalt die Zivilisation durchregulieren, nehmen ahnungslosen Menschen das heimelige, wärmende Licht des Wolfram-Drahtes weg. Nun ja, ganz so war es dann doch nicht. Aber wie es dazu kam bleibt eine packende Geschichte. Autorin Katrin Brand


Jean Tinguely, Schweizer Objektkünstler (Todestag 30.08.1991) WDR ZeitZeichen 30.08.2016 14:47 Min. Verfügbar bis 28.08.2096 WDR 5

Ein laut scheppernder Trauerzug, aus dem Rauch, Raketen und Feuerwerkskörper steigen: Noch über seinen Tod hinaus sorgte Jean Tinguely im schweizerischen Fribourg für Aufsehen und Bewegung. So wie er es mit seinen kreisenden, klirrenden und schlagenden Metallskulpturen in der Kunst getan hatte. Die mobile Schrottplastik "Klamauk", die auf seinen ausdrücklichen Wunsch dem Sarg folgte, resümierte ebenso wie das feuchtfröhliche Fest für alle Freunde nach der Trauerfeier, was diesen ungewöhnlichen Gestalter ausmachte. Autorin: Sabine Mann


Erster Micky-Maus-Comic erscheint in Deutschland (am 29.08.1951) WDR ZeitZeichen 29.08.2016 14:15 Min. Verfügbar bis 27.08.2096 WDR 5

1951 kommt die bekannteste Maus der Welt endlich auch nach Deutschland. Während rund um den Globus Donald Duck das Cover ziert, wird hier die Maus zum Titelhelden, obwohl sich nur wenige Geschichten um sie drehen. Über 100.000 Käufer wollen das erste Monatsheft, zu den erfolgreichsten Zeiten werden wöchentlich 1 Million Exemplare gedruckt. Übersetzt von der promovierten Kunsthistorikerin Erika Fuchs, deren Sprachschöpfungen sich bis heute im Alltag wieder finden. Autoren: Veronika Bock und Ulrich Biermann


Béla Guttmann, Fußballtrainer (Todestag 28.08.1981) WDR ZeitZeichen 28.08.2016 14:51 Min. Verfügbar bis 26.08.2096 WDR 5

Béla Guttmann war ein Globetrotter des Fußballs und vielleicht einer der einflussreichsten Fußballlehrer überhaupt. Als Spieler schon ungarischer Meister feierte Béla Guttmann als Trainer seine größten Erfolge. Er arbeitete in 13 Ländern und betreute insgesamt 25 Teams. In den 50er Jahren ging er nach Brasilien, revolutionierte dort Taktik und Spielweise. Der Höhepunkt seiner Karriere blieb der zweimalige Gewinn des Europapokals mit Benfica Lissabon. Autor: Jörg Beuthner


Tizian, italienischer Maler (Todestag 27.08.1576) WDR ZeitZeichen 27.08.2016 14:57 Min. Verfügbar bis 25.08.2096 WDR 5

Sein Name zählt nicht nur im Museum, sondern auch im Friseursalon: "Tizianrot" kann man sich dort färben lassen, wenn man mit rotgoldener Lockenpracht den Modellen auf seinen Bildern gleichen will. Die waren übrigens auch gefärbt, in Venedig war dieser Ton ganz große Mode im 16. Jahrhundert. Tizian war der berühmteste Maler seiner Zeit, "die Sonne unter den Sternen" wurde er genannt. Kaiser und Päpste wollten von ihm portraitiert sein. Seine großen Bilder aus der griechischen Mythologie oder aus der biblischen Geschichte haben ihm nicht nur Ruhm, sondern auch Reichtum eingebracht. Autorin: Ulrike Gondorf