WDR ZeitZeichen Archiv

WDR ZeitZeichen Archiv

Hier finden Sie ZeitZeichen deren Sendedatum länger zurückliegt.

Mailänder Scala wird eröffnet (am 03.08.1778) WDR ZeitZeichen 03.08.2018 14:44 Min. Verfügbar bis 31.07.2028 WDR 5

"Der Fremde ist beym ersten Eintritte in das Theater alla Scala mehr als überrascht; man ist einen Augenblick wie verloren in dem weiten Saale von 240 Logen in sechs Reihen." So beschreibt ein Besucher aus Deutschland 1830 seinen Eindruck des berühmten Opernhauses in Mailand. Die Logen waren bis Anfang des 20. Jahrhunderts im Besitz der wohlhabenden Familien der Stadt. Sie hatten nach dem Brand der alten Oper einen Neubau unweit des Mailänder Doms finanziert: das "Teatro alla Scala". Autor: Thom


Artur Brauner, Filproduzent (Geburtstag 01.08.1918) WDR ZeitZeichen 01.08.2018 14:46 Min. Verfügbar bis 29.07.2028 WDR 5

Abraham Brauner, geboren als Sohn eines jüdischen Holzhändlers in Lódz, konnte sich in den Wäldern der Sowjetunion verstecken, während fast 50 seiner Verwandten im Holocaust geblieben sind. Erfahrungen, die seine Anfangszeiten als Filmproduzent in West-Berlin prägen, als viele noch keine Filme über den Holocaust sehen wollen. Mit seinen CCC-Filmstudios in Haselhorst bringt er ein bisschen Hollywoodflair an Spree und Havel. Hier werden bis heute rund 700 Filme produziert. Autorin: Susanne Rabsahl


Mick Jagger, Rockmusiker (Geburtstag 26.07.1943) WDR ZeitZeichen 26.07.2018 14:12 Min. Verfügbar bis 23.07.2028 WDR 5

Keith Richards hat sich längst bei Mick Jagger entschuldigt. Dafür, dass er seinem in alter Hassliebe verbundenen Bandkollegen und Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger im März diesen Jahres bescheinigt hatte, ein "alter Lustmolch" zu sein, der sich endlich sterilisieren lassen solle. Dabei hatte Jagger doch nur seine Rolle als größtes Sexsymbol der Rockmusikgeschichte konsequent weitergespielt und war mit 73 Jahren zum achten Mal Vater geworden. Autor: Thomas Pfaff


Nelson Mandela, südafr. Politiker (Geburtstag 18.07.1918) WDR ZeitZeichen 18.07.2018 14:54 Min. Verfügbar bis 15.07.2028 WDR 5

Dass der schüchterne, angepasste Junge vom Land einmal zur weltweiten Symbolfigur gegen Rassismus werden würde, hätte niemand voraussehen können, am wenigsten er selbst. Denn zunächst wollte er ein "black Englishman" werden und sich nur um die eigenen Angelegenheiten kümmern. Aber nachdem Mandela die Brutalität des südafrikanischen Apartheid-Regimes aus der Nähe miterlebt hatte, entschloss er sich dazu, für die Freiheit seines Volkes zu kämpfen. Autorin: Maren Gottschalk


Bundesanstalt für Flugsicherung gegründet (am 07.07.1953) WDR ZeitZeichen 07.07.2018 14:47 Min. Verfügbar bis 04.07.2028 WDR 5

Es ist damals ein Schritt der Normalisierung. Oder besser vielleicht: Ein Luftsprung. Nach dem Zweiten Weltkrieg kontrollieren und organisieren zunächst die alliierten Siegermächte den Luftraum über Deutschland. Aber schon 1951 geben die Westmächte das Signal, dass sie die Luftraumkontrolle gerne in deutsche Hände legen würden. Wie das in Deutschland üblich ist, wird zu diesem Zweck eine Behörde gegründet: Die Bundesanstalt für Flugsicherung. Autor: Wolfgang Meyer


Franz Kafka, Schriftsteller (Geburtstag 03.07.1883) WDR ZeitZeichen 03.07.2018 14:49 Min. Verfügbar bis 30.06.2028 WDR 5

Wäre es nach Franz Kafka selbst gegangen, würde man ihn als Schriftsteller heute vielleicht kaum mehr kennen. Denn er hatte angeordnet, dass alle Manuskripte, die zum Zeitpunkt seines Todes noch nicht gedruckt waren, vernichtet werden sollten. Sein Freund und Testamentsvollstrecker Max Brod hielt sich nicht daran. Er rettete "Amerika", "Das Schloss", "Der Prozess" - Romanfragmente, die Franz Kafka zum einflussreichsten Autor des 20. Jahrhunderts machten. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann


Eric Dolphy, Jazzmusiker (Geburtstag 20.06.1928) WDR ZeitZeichen 20.06.2018 14:59 Min. Verfügbar bis 17.06.2028 WDR 5

Er wirkte auf viele wie eine Lichtgestalt, fast wie ein Heiliger, der dem Jazz neue Welten eröffnete. 1958 erschien Eric Dolphy in der Szene, und war schon vollendet. Als Solist beherrschte er drei Instrumente perfekt: Alt-Saxophon, Bassklarinette und Flöte. Zehn Jahre hatte er sich im Verborgenen entwickelt, in Bands gespielt und geübt. "Oft haben mich Vögel begleitet. Dann habe ich aufgehört mit dem, was ich gerade übte und habe mit den Vögeln gespielt." Autor: Christian Kosfeld