WDR ZeitZeichen Archiv

WDR ZeitZeichen Archiv

Hier finden Sie ZeitZeichen deren Sendedatum länger zurückliegt.

C-Moll-Messe von W. A. Mozart, Uraufführung (am 26.10.1783) WDR ZeitZeichen 26.10.2018 14:51 Min. Verfügbar bis 23.10.2098 WDR 5

Die Geheimnisse um Mozarts "Große Messe" c-Moll KV 427 übertreffen bei Weitem das Rätselraten um das Requiem, das ebenfalls nur als Fragment überliefert ist. Hat Mozart die Messe tatsächlich ohne konkreten Auftrag nur für seine Frau und Familie komponiert? Ist sie wirklich am 26. Oktober 1783 in der Salzburger Abtei St. Peter aufgeführt worden, wofür klare Belege fehlen? Und warum hat er das so grandios begonnene Werk nicht beendet? Autor: MIchael Struck-Schloen


Karl Eugen von Württemberg, Herzog (Todestag 24.10.1793) WDR ZeitZeichen 24.10.2018 14:57 Min. Verfügbar bis 21.10.2028 WDR 5

Er war ein Erotomane: Herzog Karl Eugen von Württemberg hatte zwei Ehefrauen, dazu mehrere offizielle Mätressen, viele Liebschaften und noch mehr uneheliche Kinder - 77 davon hat er offiziell als seine Söhne anerkannt. Er war ein eitler absolutistischer Herrscher: Sein Hof sollte zu einem der glänzenden Zentren Europas werden. Deshalb feierte er legendäre Feste, baute neue Schlösser und verkaufte junge Männer seines Landes als Soldaten. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann


Christian Brückner, Schauspieler (Geburtstag 17.10.1943) WDR ZeitZeichen 17.10.2018 14:37 Min. Verfügbar bis 14.10.2098 WDR 5

Eigentlich wollte er ja der erste Mensch sein, der auf dem Mond herumspaziert. Wenig später, noch immer sehr jung, entdeckte er das weite Land zwischen Buchdeckeln. Die Literatur ist seine große Leidenschaft bis heute, ihre Schätze denen zu vermitteln, die ihm zuhören, ist ihm Freude und Herausforderung zugleich. Berühmt geworden ist Christian Brückner als die deutsche Stimme von Robert de Niro. Die Synchronarbeit hat ihm den Ehrentitel "The Voice" eingebracht. Autorin: Monika Buschey


Olympische Spiele in Mexiko eröffnet (am 12.10.1968) WDR ZeitZeichen 12.10.2018 14:54 Min. Verfügbar bis 09.10.2098 WDR 5

Es waren olympische Spiele der sportlichen Superlative im Zeichen politischer Krisen. Die Welt erlebte den Weitsprung von Bob Beamon, der mit 8,90 Meter noch heute den olympischen Rekord hält. Aber die Welt schaute auch zu, als die US-Amerikaner Tommie Smith und John Carlos - Gold- und Bronzemedaillengewinner über 200 Meter - während der Siegerehrung ihre Fäuste als Geste des Widerstands hochreckten. Gegen die Rassenunterdrückung - für die Menschenrechte. Autor: Jörg Beuthner


Jörg Haider, österreichischer Poltiker (Todestag 11.10.2008) WDR ZeitZeichen 11.10.2018 14:48 Min. Verfügbar bis 08.10.2098 WDR 5

Er war einer der Urväter des neuen europäischen Rechtspopulismus. Jörg Haider machte die FPÖ groß, bevor er sich mit seiner Partei überwarf und eine neue gründete. Zwei Mal wurde er Landeshauptmann von Kärnten und blieb es bis zu seinem Unfalltod. Haider wurden die Verbreitung von fremdenfeindlichen, antisemitischen und rassistischen Klischees vorgeworfen. Er sprach vor Veteranen der Waffen-SS über "Anstand", nannte das polnische Volk "arbeitsscheu". Autor: Heiner Wember


Patentantrag für das erste Fernrohr (am 02.10.1608) WDR ZeitZeichen 02.10.2018 14:59 Min. Verfügbar bis 29.09.2098 WDR 5

Zwischen dem Ur-Fernrohr, das Hans Lipperhey den Repräsentanten der Generalstaaten vom Mauritsturm in Den Haag demonstrierte, und z.B. den Teleskopen der Europäischen Südsternwarte auf dem mehr als 2500 Meter hohen chilenischen Cerro Paranal liegen nicht nur rund 400 Jahre, sondern Lichtjahre, Milliarden Lichtjahre. So weit nämlich dringen moderne Fernrohre in den Kosmos vor. Lipperheys Fernrohr dagegen reichte gerade einige 10 Kilometer weit. Autor: Wolfgang Burgmer