Tansu Ciller wird türk. Ministerpräsidentin (am 14.06.1993)

Tansu Ciller wird türk. Ministerpräsidentin (am 14.06.1993)

WDR ZeitZeichen | 14.06.2018 | 14:56 Min.

Als der türkische Regierungschef Demirel im Sommer 1993 den verstorbenen Staatspräsidenten Özal ersetzt, wird seine Parteifreundin, die steinreiche Wirtschaftsprofessorin Tansu Ciller, Ministerpräsidentin. Sie ist erst die dritte überhaupt in einem muslimischen Land. Ciller soll der Türkei die Tür zur Moderne aufreißen. Es kommt ganz anders. Autorin: Edda Dammmüller

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Geschichte