Dreieinhalb Jahre Leben für einmal Berlinale

Dreieinhalb Jahre Leben für einmal Berlinale

WDR 5 Scala - Hintergrund Kultur | 13.02.2018 | 12:14 Min.

Die Berlinale ist für viele Filmemacher der Startpunkt ihrer Karriere. Doch der Weg ist steinig. Regisseur Philipp Jedicke erklärt anhand seines Films "Shut Up and Play the Piano", wie der Bewerbungsprozess abläuft. Sebastian Wellendorf hat ihn getroffen.

Download

Aktuelle Folgen