Hagia Sophia: Weltkulturerbe als politischer Spielball

Hagia Sophia: Weltkulturerbe als politischer Spielball

WDR 5 Scala - aktuelle Kultur 22.12.2020 04:02 Min. Verfügbar bis 22.12.2021 WDR 5

Seit Juli wird die Hagia Sophia, knapp 1000 Jahre lang prächtigste Kirche des christlichen Ostens, als Moschee genutzt. Türkisch-islamistische Kräfte feiern dies als Stärke des Islams - orthodoxe Christen empören sich laut. Autorin: Karin Senz.


Download