Eine Ausstellung in Berlin zeigt geheime Bilder aus Teheran

Eine Ausstellung in Berlin zeigt geheime Bilder aus Teheran

WDR 5 Scala - aktuelle Kultur | 01.03.2017 | 04:18 Min.

Es ist eine kleine Sensation: Die Ausstellunghalle "Box Freiraum" in Berlin zeigt Fotos von der Eröffnung des Tehran Museum of Contemporary Art 1977. 40 Jahre lang versteckte die Dokumentaristin des Museums, Jila Dejam, die Bilder, die nie außer Landes gelangen sollten. Werner Bloch über Fotografien, die aus einem Iran vor der Revolution berichten.

Download

Aktuelle Beiträge