Antisemitismus-Debatte um kommende Documenta

WDR 5 Scala - aktuelle Kultur 17.01.2022 05:58 Min. Verfügbar bis 17.01.2023 WDR 5

Der Documenta wird Antisemitismus vorgeworfen, weil sie Kunstschaffende eingeladen hat, die den kulturellen Boykott Israels unterstützen sollen. "Mir kommt das an Haaren herbeigezogen vor", sagt Elke Buhr, Chefredakteurin des Kunstmagazins Monopol.


Download