WDR 5 Politikum

Das Meinungsmagazin

WDR 5 Politikum

Hier werden die Themen des Tages gegen den Strich gebürstet - profiliert, kritisch, bissig, spöttisch, zugespitzt. Politikum - Das Meinungsmagazin bietet Fläche zur Reibung: aus Lust an der Provokation und mit dem Mut zur klaren Meinung.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 5 Politikum | 20.02.2019 | 15:06 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert, was der Polizei Künstliche Intelligenz bringt. Sie freut sich über das Geschichtsbewusstsein der Cranger Kirmes. Und Vera Linß sagt: Die ARD wird für ihr Interesse an Framing unfair attackiert.

WDR 5 Politikum | 19.02.2019 | 15:10 Min.

Wenn Eltern sich engmaschig um Kinder kümmern, verdienen sie nicht Hohn, sondern Respekt, kommentiert Ursula Weidenfeld. Die Städte sollen mehr Bauland bereit stellen. Und einige Flüchtlingsbürgen bangen noch immer um ihr Geld. Moderation: Max von Malotki

WDR 5 Politikum | 18.02.2019 | 14:16 Min.

Moderatorin Andrea Oster diskutiert, welche Politik die europäische Industrie voranbringen könnte. Clemens Hoffmann hat sich den Versuch angesehen, die Gelbwesten-Bewegung nach Deutschland zu übertragen. Und: schwedische Streber.

WDR 5 Politikum | 15.02.2019 | 13:52 Min.

Max von Malotki wundert sich, dass konservative Grüne bei der Abschiebung blockieren. Mathias Tretter staunt, dass die SPD hart arbeitenden Menschen erst am Lebensende die Reverenz erweist. Und junge urbane Berufstätige gärtnern per Mausklick.

WDR 5 Politikum | 14.02.2019 | 15:07 Min.

Max von Malotki diskutiert, warum Familienministerin Giffey eine glaubwürdige SPD verkörpert. Christoph von Marschall meint, dass die Europäer unter Bewusstseinsspaltung leiden. Außerdem: Schweden einmal anders.

WDR 5 Politikum | 13.02.2019 | 13:42 Min.

Im Gespräch mit dem Abrüstungsexperten Oliver Meier erfährt Rebecca Link, dass es als Antwort auf die INF-Kündigung keines neuen NATO-Doppelbeschlusses bedarf. Christoph Sterz beleuchtet die Argumentation von Cathy Hummels, die sich als Frauenmagazin versteht.

WDR 5 Politikum | 12.02.2019 | 15:05 Min.

Im Gespräch mit dem Historiker Caspar Hirschi erfährt Max von Malotki, warum sich Politiker nicht hinter Experten verstecken dürfen. Peter Zudeick applaudiert der SPD zum Bürgergeld: Es gehe nicht in erster Linie um Umsetzbarkeit - sondern darum, erkennbar zu sein.

WDR 5 Politikum | 11.02.2019 | 14:30 Min.

Rebecca Link diskutiert, warum sich gerade die Kommunen in der Flüchtlingskrise bewährt haben. Carolin Courts meint, dass die Geburt zunehmend zum Abenteuer wird, weil Hebammen fehlen. Außerdem: Veganer retten nicht den Regenwald.

WDR 5 Politikum | 08.02.2019 | 15:03 Min.

Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, was sich gegen den Flächenverbrauch in NRW tun ließe. Kabarettist Mathias Tretter nimmt "Respektrente", das "Gute-Kita-Gesetz" und die ganze SPD in Schutz. Und: Ein Riesenuterus in Indien.

WDR 5 Politikum | 07.02.2019 | 15:02 Min.

Billiges Fliegen können wir uns nicht leisten, sagt Jürgen Döschner in seinem Kommentar. Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, wieviel Genetik in der Intelligenz von Kindern steckt. Und: Wie Whatsapp Indien im Griff hat.

WDR 5 Politikum | 06.02.2019 | 15:07 Min.

Wie umgehen mit bösen Erinnerungen an die Weimarer Republik? Das bespricht Moderator Stephan Karkowsky mit einem Historiker. Matthias Finger fragt sich, ob wir zu viel Zeit mit Trump verbringen. Und: Schwarzarbeit wird blasser.

WDR 5 Politikum | 05.02.2019 | 15:07 Min.

Schlüsselindustrien fördern? Das passt nicht zum Standort Deutschland, kommentiert Ursula Weidenfeld. Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, ob wir von Japan das Altern lernen können. Und: das stille Siechen der Riesterrente.

WDR 5 Politikum | 04.02.2019 | 15:08 Min.

Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, ob die EU stärker in den Kampf gegen Krebs einsteigen muss. Warum sorgen wenige Wölfe für viel Streit? Stephan Beuting hat Antworten im Museum gesucht. Und: allzu gut gemeintes Gedenken.

WDR 5 Politikum | 01.02.2019 | 15:06 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert, wieviel Rückhalt liberale Kräfte in Polen haben. Pazifisten können derzeit bedenkenlos zur Bundeswehr, meint Kabarettist Mathias Tretter. Und: Frauen erobern den Kölner Dom.

WDR 5 Politikum | 31.01.2019 | 14:23 Min.

Viel Kohle für den Kohleausstieg: 40 Mrd. Euro. Aber Geld ist nicht alles, kommentiert Gregor Peter Schmitz. Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, wie NS-Gedenken heute funktionieren kann. Und: Planungschaos in Nairobi.

WDR 5 Politikum | 30.01.2019 | 14:35 Min.

Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob die US-Demokraten bei der nächsten Wahl eine Chance gegen Donald Trump haben. Sie freut sich über die neue Kulturministerin in Schweden. Und Brigitte Baetz fordert: Facebook zerschlagen!

WDR 5 Politikum | 29.01.2019 | 15:08 Min.

Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob nach dem Brexit Menschenrechte verloren gehen. Die EU Blue Card regelt die Arbeitsmigration von Fachkräften uneinheitlich. Und die SPD verliert sich mit der Agenda Ost im "sowohl-als-auch, findet Albrecht von Lucke.

WDR 5 Politikum | 28.01.2019 | 14:14 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert, welche Rolle der Glaube beim Thema Abtreibung spielt. Theresa Hübner hat sich angeschaut, wie clever die Süßwarenindustrie Kinder ködert. Und: Was verstehen Eltern von Datenschutz?

WDR 5 Politikum | 25.01.2019 | 14:58 Min.

Stephan Karkowsky fragt, wem das Oligopol im Lebensmitteleinzelhandel nützt. Matthias Tretter wundert sich angesichts der Bilder von Angela Merkel und Emmanuel Macron über die Jubelstürme. Außerdem unsichere Gesichtserkennung per Handy.

WDR 5 Politikum | 24.01.2019 | 15:07 Min.

Den heftigen Streit über den Namen Mazedonien erklärt ein Kommentar von Ioannis Skouras. Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, wie sich Prozesse um Kinder- oder Kneipenlärm vermeiden lassen. Und: Das Jahr des Schweins beginnt.

WDR 5 Politikum | 23.01.2019 | 15:06 Min.

Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, wie gut der Begriff „Tribalismus“ aktuelle Debatten beschreibt. Wenn Digitalkonzerne Wissenschaft sponsern, muss man genau hinsehen, meint Vera Linß. Und: Das Gedenken lebt.

WDR 5 Politikum | 22.01.2019 | 15:07 Min.

Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, was die sicherheitspolitische Kooperation mit Frankreich bringt. Ursula Weidenfeld kommentiert die vielen Absagen beim Weltwirtschaftsforum. Und: Was Studis der Wirtschaft wert sind.

WDR 5 Politikum | 21.01.2019 | 15:07 Min.

Michel Houellebecq pfeift auf politische Korrektheit. Moderator Stephan Karkowsky diskutiert, warum der Autor trotzdem gefeiert wird. Andrej Klahn hat auf der Messe "Boot" nach der Verkehrswende gesucht. Und: Mandarin in Kenia.

WDR 5 Politikum | 18.01.2019 | 14:25 Min.

Moderatorin Rebecca Link erfährt, dass Streit das Land nach vorne bringt. US- Behörden haben noch mehr Kinder von ihren Eltern getrennt. Und Mathias Tretter attestiert britischen Konservativen Dünkel und Spott auf Orangenmarmeladenbasis.

WDR 5 Politikum | 17.01.2019 | 15:08 Min.

Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob eine gebremste Konjunktur die Spaltung der Gesellschaft beschleunigt. Für Christian Füller ist NS-Gedenken mit Unterstützung von AfD-Abgeordneten unvorstellbar. Und in New York philosophiert ein deutscher Diplomat.

WDR 5 Politikum | 16.01.2019 | 15:07 Min.

Rebecca Link diskutiert, wie eine kulturelle Zusammenarbeit mit Großbritannien nach dem Brexit aussehen könnte. Angriffe auf Journalisten sind Angriffe auf die Demokratie, meint Christoph Sterz. Und Gillette sucht den neuen Mann.

WDR 5 Politikum | 15.01.2019 | 15:09 Min.

Moderatorin Rebecca Link diskutiert, ob Sanktionen für Hartz IV-Empfänger bei säumigen Terminen notwendig sind. Neue Vorschläge aus Brüssel für einen Brexit-Aufschub befeuern das Chaos, meint Peter Zudeick. Und die Krim-Tataren werden unterdrückt.

WDR 5 Politikum | 14.01.2019 | 15:08 Min.

Andrea Oster fragt, warum das neue Verpackungsregister LUCID das falsche System optimiert. Außerdem erfährt sie, ob von links ein echter Beitrag zur Beseitigung der gesellschaftlichen Spaltung in Sicht ist.

WDR 5 Politikum | 11.01.2019 | 14:56 Min.

Moderator Max von Malotki wundert sich, dass die Konsensdiplomatie der EU keine Charismatiker brauchen kann. So hat Angela Merkel in Athen den weichgespülten Alexis Tsipras gerne besucht, findet Axel Naumer. Und Ältere teilen häufiger Fake News.

WDR 5 Politikum | 10.01.2019 | 14:58 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert, wie die EU die Zivilgesellschaft in Südosteuropa unterstützen kann. Die Linke hat den Konflikt mit Sahra Wagenknecht nicht gelöst, kommentiert Albrecht von Lucke. Und Nairobi hat ein Problem mit Straßennamen.

WDR 5 Politikum | 09.01.2019 | 14:38 Min.

Moderatorin Rebecca Link lässt sich erklären, warum die Ideen für eine EU-Digitalsteuer nicht ausgereift sind. Vera Linß findet, dass Grünenchef Habeck von eigenen Fehltritten bei Twitter ablenkt. Und: eine Menge Freiwillige.

WDR 5 Politikum | 08.01.2019 | 15:06 Min.

Der Wirtschaft droht ein Abschwung. Ursula Weidenfeld kommentiert, ob die Regierung dem gewachsen ist. Moderatorin Rebecca Link diskutiert, ob die Kirche sich politisch mehr engagieren sollte. Und: Nahen die Nachhaltigkeitsziele?

WDR 5 Politikum | 07.01.2019 | 13:56 Min.

Morten Kansteiner fragt, was die Grünen machen müssen, um im Umfragehoch zu bleiben. Außerdem erfährt er, wie die Konsumgesellschaft nach Weihnachten Platz schafft.

WDR 5 Politikum | 04.01.2019 | 15:07 Min.

Moderator Stephan Karkowsky lässt sich erklären, was man in Zeiten des Wohnungsmangels von der Avantgarde des Jahres 1919 lernen kann. Axel Naumer staunt über den langen Atem der Seidenstraßen-Bauer. Und: sensible Hexen.

WDR 5 Politikum | 03.01.2019 | 15:05 Min.

Sabine Henkel kommentiert den aktuellen Kurs der CSU. Moderator Stephan Karkowsky fragt nach, ob manche Näherinnen in Bulgarien tatsächlich schlechter verdienen als die in Bangladesch. Und: der gefährliche Alltag in Mexiko.

WDR 5 Politikum | 02.01.2019 | 15:06 Min.

Agenda Ost & Bürgerrechte nach dem Brexit - Meinungsmagazin. Moderatorin Andrea Oster diskutiert, ob nach dem Brexit Menschenrechte verloren gehen. Die EU Blue Card regelt die Arbeitsmigration von Fachkräften uneinheitlich. Und die SPD verliert sich mit der Agenda Ost im "sowohl-als-auch, findet Albrecht von Lucke.

WDR 5 Politikum | 02.01.2019 | 14:59 Min.

Nach den Attacken im Ruhrgebiet diskutiert Moderator Stephan Karkowsky über den Umgang mit politisch motivierten Einzeltätern. Christoph Sterz möchte auf die Neujahrsansprache der Kanzlerin verzichten. Und: eine Menge Patente.

WDR 5 Politikum | 28.12.2018 | 15:09 Min.

Moderator Max von Malotki erfährt, dass nicht christliche Symbole, sondern das opulente Gelage der gemeinsame Nenner dieser Festtage ist. Und Mathias Tretter spürt zu Silvester, dass der Sommer jetzt vorbei ist. Costa Rica will klimaneutral werden.

WDR 5 Politikum | 27.12.2018 | 15:08 Min.

Moderator Max von Malotki erfährt, chinesische Mobilfunktechnik nach britischem Modell kontrolliert werden kann. Amnesie ist der beste Filter für den Jahresrückblick, findet Mathias Tretter. Und in Polen bedeutet das Jugendwort des Jahres 2018 "leerer Krug" - leeres Gerede.

WDR 5 Politikum | 21.12.2018 | 15:07 Min.

Rebecca Link diskutiert, warum wir mehr denn je eine kritische Kulturanalyse brauchen. Mathis Tretter findet, dass die Bahn unser Nationalgefühl stärkt. In NRW gibt es immer mehr Fälle von Genitalverstümmelung.

WDR 5 Politikum | 20.12.2018 | 15:06 Min.

Rebecca Link diskutiert, ob im digitalen Zeitalter Museen noch die Deutungshoheit über die Kunst haben sollten. Frank Überall kritisiert den Corpsgeist bei der Polizei. Benjamin Eyssel beschreibt, wie ausrangierte Fahrräder die Umwelt in Peking belasten.

WDR 5 Politikum | 19.12.2018 | 15:06 Min.

Rebecca Link diskutiert, ob nicht doch Kritik an die deutsche Umwelthilfe berechtigt ist. Vera Linß findet ein Verbot von Social Bots zu pauschal. Außerdem: Die Deutschen verbrauchen weniger Energie.

WDR 5 Politikum | 18.12.2018 | 15:07 Min.

Andrea Oster diskutiert, wer Griechenland wirklich helfen kann: Das Land selbst oder die EU? Ursula Weidenfeld meint, eine gute Wirtschaft ist nicht alles. Clemens Hoffmann fragt: Was ist aus Frauke Petry geworden?

WDR 5 Politikum | 17.12.2018 | 15:03 Min.

Andrea Oster diskutiert, ob die europäische Agrarpolitik problematische Abhängigkeiten schafft. Andrej Klahn ist überrascht, wie bodenständig die Arbeiter-Universität Dortmund geblieben ist, und Kaliningrad ist gegen Kant.

WDR 5 Politikum | 14.12.2018 | 14:10 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde fragt, ob der UN-Klimafonds mehr bringt als ein gutes Gewissen. Kabarettist Mathias Tretter hat den Eindruck: Parteien ging es besser, als sie weniger vom Volk sprachen. Und: menstruierende Avatare.

WDR 5 Politikum | 13.12.2018 | 15:09 Min.

Theresa May sollte zugeben, dass der Brexit gescheitert ist, meint Kommentator Gregor Peter Schmitz. Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, ob Rechtsextreme in Uniform unterschätzt werden. Und: Kiffen für die Metro.

WDR 5 Politikum | 12.12.2018 | 13:16 Min.

Moderatorin Stephanie Rohde diskutiert, wie die Politik auf die Schüsse in Straßburg reagieren sollte. Facebook hat die Gelbwesten-Bewegung in Frankreich angeheizt, meint Martina Schulte. Und: Mülltrennung ist lernbar.

WDR 5 Politikum | 11.12.2018 | 15:15 Min.

Moderatorin Rebecca Link erfährt, dass der UN-Migrationspakt politisch so aufgeladen ist, dass daraus auch Verpflichtungen erwachsen können. Jens Spahn muss wieder eine Petition entgegennehmen. Und in der Türkei zerlegt sich die Opposition auch selbst.

WDR 5 Politikum | 10.12.2018 | 14:48 Min.

Andrea Oster fragt, ob der Brexit Nachahmer finden könnte. Außerdem erfährt sie, wie Künstliche Intelligenz Babysitter auf ihre Eignung prüft. Theresa Hübner fragt, ob Christen sich in der CDU wieder geborgen fühlen.

WDR 5 Politikum | 07.12.2018 | 15:15 Min.

Moderator Max von Malotki diskutiert, ob Annegret Kramp-Karrenbauer besser kommuniziert als Angela Merkel. Frankreichs Gelbwesten haben ein global verständliches Accessoire eingesetzt, das hierzulande dem ADAC vorbehalten bleibt.