Die Paradoxien "russischer Juden"

Die Paradoxien "russischer Juden"

WDR 5 Neugier genügt - das Feature 21.10.2021 21:25 Min. Verfügbar bis 20.10.2022 WDR 5 Von Katja Garmasch

Die meisten Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland kamen Anfang der 1990er-Jahre aus der Sowjetunion – ohne allerdings zu wissen, was "Jüdisch-Sein" eigentlich bedeutet und was von ihnen erwartet wird. Wie unsere Autorin Katja Garmasch.


Download