Hotel-Affäre Köln: Rechtlich nichts vorzuwerfen, aber...

Hotel-Affäre Köln: Rechtlich nichts vorzuwerfen, aber...

WDR 5 Morgenecho - Kommentar | 17.04.2018 | 02:30 Min.

Die Kölner CDU-Politikerin Andrea Horitzky soll ein Hotel überteuert an die Stadtverwaltung vermietet haben, damit dort Flüchtlinge untergebracht werden konnten. Frank überall kommentiert den Fall rund um den Kölschen Hotel-Klüngel.

Download

Aktuelle Beiträge

Mehr Meinung und Kommentar