"Weltpolitische Interessenslage in Venezuela schwierig"

"Weltpolitische Interessenslage in Venezuela schwierig"

WDR 5 Morgenecho - Interview | 05.02.2019 | 05:32 Min.

In Lateinamerika sei Europa oft Vermittler gewesen, erklärt Sabine Kurtenbach, Direktorin des GIGA-Instituts für Lateinamerika-Studien. Die Situation in Venezuela sei jedoch sehr schwierig: Die USA, Russland und China verfolgten geostrategische Ziele.

Download

Aktuelle Beiträge