Nach Leipziger Demo: Polizei unter Rechtfertigungsdruck

Nach Leipziger Demo: Polizei unter Rechtfertigungsdruck

WDR 5 Morgenecho - Interview 09.11.2020 04:59 Min. Verfügbar bis 09.11.2021 WDR 5

Nach Ausschreitungen bei einer "Querdenken"-Demo in Leipzig wird der Polizei vorgeworfen, sie habe nicht ausreichend eingegriffen. "Wir haben gesehen, dass wir da an Grenzen stoßen", sagt Jörg Radek, stellv. Bundesvorsitzender der Polizeigewerkschaft.


Download