Cyberkrieg: "Geheimdienste hacken in Friedenszeiten"

WDR 5 Morgenecho - Interview 28.02.2022 05:45 Min. Verfügbar bis 28.02.2023 WDR 5

Der Ukraine-Krieg wird auch im Netz geführt. Cyberangriffe seien ein Mittel, um den normalen Krieg zu unterstützen, sagt Manuel Atug, IT-Sicherheitsberater. Hacking erfolge aber schon in Friedenszeiten, um diese Zugriffe in Krisen ausnutzen zu können.


Download