Kaum Antibiotika-Forschung trotz gefährlicher Keime

Kaum Antibiotika-Forschung trotz gefährlicher Keime

WDR 5 Morgenecho - Beiträge 12.09.2019 03:04 Min. Verfügbar bis 11.09.2020 WDR 5 Von Oda Lambrecht; Christian Baars

Die Ausbreitung resistenter Keime gilt als eine der größten globalen Gefahren. Doch fast alle Pharmaunternehmen haben die Forschung an neuen Antibiotika gestoppt. Die Bemühungen der EU klingen vage, berichtet Oda Lambrecht.

Download