Abgelehnte Asylbewerber belasten Kommunen

Abgelehnte Asylbewerber belasten Kommunen

WDR 5 Morgenecho - Beiträge | 23.01.2018 | 03:09 Min.

In Nordrhein-Westfalen leben derzeit etwa 72.000 abgelehnte Asylbewerber, die Deutschland nicht verlassen. Für Städte und Gemeinden ist das ein großes Problem, denn sie tragen den Großteil der Kosten. Denise Friese berichtet.

Download

Aktuelle Interviews und Beiträge