Türkei: "Hausgemachte Krise"

Türkei: "Hausgemachte Krise"

WDR 5 Mittagsecho | 13.08.2018 | 04:43 Min.

Die türkische Währung hat rund 40 Prozent an Wert verloren. Grund sei die Politik von Präsident Erdogan, sagt Alexander Kriwoluzky vom DIW in Berlin: "Eine Lösung der Krise kann nur geschafft werden, wenn die Zentralbank ihre Unabhängigkeit zurückbekommt."

Download

Aktuelle Folgen

Mehr Poitik und Wirtschaft