Syrien: "Russland blockiert UN-Sicherheitsrat"

Syrien: "Russland blockiert UN-Sicherheitsrat"

WDR 5 Mittagsecho | 21.08.2018 | 04:45 Min.

In Syrien ist der Einsatz von Giftgas 2013 in Ost-Ghouta eines von vielen Kriegsverbrechen an der zivilen Bevölkerung. Im Interview erklärt Antonie Nord von der Heinrich-Böll-Stiftung, warum dem UN-Sicherheitsrat in der Region die Hände gebunden sind.

Download

Aktuelle Folgen