re:publica: Einfluss auf Facebook & Co. nur gering

re:publica: Einfluss auf Facebook & Co. nur gering

WDR 5 Mittagsecho | 04.05.2018 | 03:44 Min.

Auf der Konferenz re:publica forderte Justizministerin Katharina Barley die großen Internetkonzerne auf, sich der Debatte um einen besseren Datenschutz zu stellen. Sie räumte ein, dass sie in der Auseinandersetzung mit Facebook und Co. nur ein "ganz kleines Rad" sei, berichtet Martin Adam.

Download

Aktuelle Folgen