KiK-Prozess: "Modeunternehmen sind bisher fein raus"

KiK-Prozess: "Modeunternehmen sind bisher fein raus"

WDR 5 Mittagsecho | 29.11.2018 | 05:04 Min.

Nach einem Großbrand in einer pakistanischen Textilfabrik in Karachi 2012 steht der Discounter KiK als größter Auftraggeber vor Gericht. Für die entwicklungspolitische Gutachterin Gisela Burckhardt ist dieser Prozess wegweisend für weitere Klagen.

Download

Aktuelle Folgen