WDR 5 Funkhausgespräche / WDR 5 Stadtgespräch

Funkhausgespräche - Lebendiger Diskurs

WDR 5 Funkhausgespräche / WDR 5 Stadtgespräch

"Demokratie braucht Diskussion". Deshalb lädt der WDR donnerstags abwechselnd ins Funkhaus am Wallrafplatz und zum Stadtgespräch. Über Themen aus Politik und Wirtschaft wird hier genauso debattiert wie über Literatur und Kultur.

Download? Rechte Maustaste!

Um das Audio herunterzuladen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf "Download". Dann wählen Sie "Ziel speichern unter ..." oder "Link speichern unter ...", um das Audio zu speichern.

WDR 5 Funkhausgespräche | 14.03.2019 | 01:12:57 Std.

"Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt." Schon der Einstieg in das Grundgesetz überzeugt bis heute. Aber kann das Grundgesetz auch den neuen gesellschaftlichen Herausforderungen gerecht werden? Moderation: Thomas Schaaf - Moderation: WDR 5

WDR 5 Stadtgespräch | 07.03.2019 | 55:57 Min.

Undichte Fenster, defekte Heizungen, schimmelige Wände. Jahrzehntelang wurde an vielen Schulen fast nichts renoviert. Jetzt ist die Not groß, dabei verspricht die Schulministerin immer wieder "beste Bildung". Aber den Städten fehlt das Geld zur Modernisierung der Schulen. Die Landesregierung hat deshalb vor zwei Jahren das Programm "Gute Schule 2020" ins Leben gerufen. Moderation: Matthias Bongard

WDR 5 Funkhausgespräche | 21.02.2019 | 01:15:24 Std.

Die Zahlen sind eindeutig: Fast 90 Prozent aller Juden sagen laut einer EU Studie, dass Antisemitismus in den letzten 5 Jahren deutlich zugenommen hat. In Deutschland ist es jeder zweite Jude, der im letzten Jahr Judenfeindlichkeit erleben musste. Moderation: Judith Schulte-Loh - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Stadtgespräch | 14.02.2019 | 54:56 Min.

Mit Schneekanonen gegen den Klimawandel - Hat der Wintersport im Sauerland noch eine Zukunft? Nur jedes zehnte deutsche Skigebiet wird künftig noch schneesicher sein. Bestenfalls bei einem Drittel der Gebiete kann der Skibetrieb mit Kunstschnee weitergehen. Betroffen seien vor allem die Mittelgebirgsregionen. Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 07.02.2019 | 01:12:02 Std.

Guter Journalismus soll der Beschreibung der Wirklichkeit dienen und damit auch der Wahrheit. Wie verletzlich dieser Wunsch ist, das hat der Fall Claas Relotius vor Augen geführt. Der junge Spiegel-Reporter hatte Teile seiner preisgekrönten Reportagen frei erfunden. War es nicht seine Aufgabe, als Journalist wahrhaftig zu sein? - Moderation: Stephan Karkowsky

WDR 5 Stadtgespräch | 31.01.2019 | 55:53 Min.

Feinstaub-Alarm, Stickstoffdioxid-Überschreitung, Messstellen-Mathematik - willkommen im Jahr der Dieselfahrverbote. Auch Bielefeld wurde von der Deutschen Umwelthilfe verklagt. Die Stadt hat nun ein Mobilitätskonzept erarbeitet, um den Verkehr zu reduzieren. Reicht das? Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Funkhausgespräche | 24.01.2019 | 01:06:21 Std.

"Sag mir was Du hörst und ich sag Dir, wer Du bist." Musik ist Kunst - und Kommunikation. Ein Lebensgefühl, das den Künstler mit der Hörerin verbindet. Und eine Frage der Identität? - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Stadtgespräch | 17.01.2019 | 55:50 Min.

Geld oder Liebe - Wofür steht der Fußball heute? Exorbitante Spielergehälter, Bezahl-Abos für das Ansehen von Fußballspielen, berühmte Showacts in den Halbzeitpausen - in der Fußballbranche spielt Geld eine wichtige Rolle. Doch wie wirkt der Kommerz auf die Fans? Macht das Geld den Fußball kaputt? Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 10.01.2019 | 01:13:31 Std.

Bis zu 90 Prozent des afrikanischen Kulturerbes befindet sich in den Museen Europas. Nun sollen alle aus der Kolonialzeit stammenden Kunstwerke in den französischen Museen an die Herkunftsländer zurückgegeben werden - so will es Präsident Macron. Auch in Deutschland muss der Umgang mit Raubkunst neu verhandelt werden. - Moderation: Thomas Schaaf

WDR 5 Funkhausgespräche | 20.12.2018 | 55:17 Min.

Platz da, hier komm ich! Wie sieht der Stadtverkehr der Zukunft aus? Der Stadtverkehr steht vor dem Kollaps – und das nicht nur im Advent: Autofahrer kommen oft nur im Schritttempo voran, der zunehmende Lieferverkehr blockiert Parkplätze und Fahrspuren. Stadtgespräch aus Köln; Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 13.12.2018 | 01:11:42 Std.

Kinder machen uns glücklich, aber sie können auch ganz schön anstrengend sein. Im Extremfall verweigern sie sich - und werden unerreichbar. Wie Erziehung dann noch gelingen kann - darüber streiten die Experten. - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 06.12.2018 | 55:17 Min.

Es kann jeden treffen: Wird die Straße vor der Haustür saniert, bitten Städte und Gemeinden zur Kasse und beteiligen die Anlieger an den Kosten. Fünfstellige Beträge sind keine Seltenheit, zahlbar innerhalb kurzer Zeit. - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 29.11.2018 | 55:49 Min.

Die junge Familie mit zwei Kindern, die Witwe mit der kleinen Rente, der Student: Sie alle können sich die Mieten in den Großstädten in NRW kaum noch leisten. - Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Funkhausgespräche | 22.11.2018 | 01:17:34 Std.

Der Energieverbrauch steigt, fossile Energieträger erweisen sich als Klimakiller. Doch Öl, Gas und Kohle sind als Brückentechnologien notwendig bis alle deutschen Atomkraftwerke vom Netz gehen. Das Problem: Alternative Energiequellen sprudeln bei uns noch zu spärlich. - Moderation: Thomas Schaaf

WDR 5 Stadtgespräch | 15.11.2018 | 55:45 Min.

- Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Funkhausgespräche | 08.11.2018 | 18:44 Min.

- Moderation: Stephan Karkowsky

WDR 5 Funkhausgespräche | 08.11.2018 | 55:57 Min.

Nach der Hessenwahl schlug die Nachricht wie eine Bombe ein: Angela Merkel will auf den CDU-Vorsitz verzichten, aber Kanzlerin bleiben. Damit ist das Ende einer Ära eingeläutet. Kommt jetzt eine neue Politiker-Generation zum Zuge? - Moderation: Stephan Karkowsky

WDR 5 Funkhausgespräche | 25.10.2018 | 14:29 Min.

- Moderation: Thomas Schaaf

WDR 5 Funkhausgespräche | 25.10.2018 | 55:51 Min.

Euro-kritische Äußerungen aus Italien verschrecken die Finanzmärkte. Regierungschef Guiseppe Conte beteuert zwar, sein Land in der Gemeinschaftswährung halten zu wollen, doch die Angst vor einem neuen "Fall Griechenland" ist groß. - Moderation: Thomas Schaaf

WDR 5 Funkhausgespräche | 18.10.2018 | 55:56 Min.

Immer mehr Kinder werden in Deutschland geboren. Im Vergleich zu 2017 stieg die Geburtenrate um sieben Prozent. Die Zahl der Hebammen aber sinkt. Gründe sind schlechte Bezahlung und hohe Beiträge für eine Haftpflichtversicherung. Sie kostet rund 8.000 Euro pro Jahr zehn Mal so viel wie vor 15 Jahren! Aus Personalmangel werden Hochschwangere von Krankenhäusern abgewiesen und in andere Kliniken verlegt. - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 11.10.2018 | 16:00 Min.

- Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 11.10.2018 | 55:34 Min.

Der CSU droht bei den Landtagswahlen in Bayern am 14. Oktober ein historischer Absturz. Aktuelle Umfragen prognostizieren um die 35 Prozent. Die Partei wird nach den Wahlen wohl nicht mehr allein regieren können. - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 04.10.2018 | 56:20 Min.

Die Gewalttaten unter Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen nehmen zu. Soziologen sagen, dass die Jugendgewalt ein Alarmzeichen für Krisen in der Gesellschaft ist. Wie können Eltern, Staat und Schule der Aggression und Gewalt begegnen? - Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Funkhausgespräche | 27.09.2018 | 56:05 Min.

Diesel-Skandal bei VW, Audi, Porsche, Daimler... Die sparsamen und vermeintlich sauberen Dieselautos wurden in Deutschland viel gekauft. Der Betrug mit Abgasnormen aber hat die Auto-Industrie in eine schwere Krise gestürzt. - Moderation: Thomas Schaaf

WDR 5 Funkhausgespräche | 20.09.2018 | 56:04 Min.

Die Armut steigt, die Zahl der Bedürftigen nimmt zu. Seit vielen Jahren kämpfen die Tafeln dagegen und sammeln Lebensmittel kurz vor Ablauf des Verfallsdatums ein. Aber manchmal reicht es nicht für alle! Im Land des Überflusses liegt bei manchen zu wenig auf dem Teller. Moderation: Matthias Bongard

WDR 5 Funkhausgespräche | 13.09.2018 | 05:20 Min.

- Moderation: Stephan Karkowsky

WDR 5 Funkhausgespräche | 13.09.2018 | 55:56 Min.

Deutschland erregt sich. Über Rassismus, über Brandstifter im Gewand von Biedermännern, über Extreme, über unmoralisches Verhalten. Aber hilft Moral uns immer weiter, wenn wir zu Lösungen kommen wollen? - Moderation: Stephan Karkowsky

WDR 5 Funkhausgespräche | 06.09.2018 | 55:40 Min.

Das Rathaus mitten in der Stadt abreißen und einen Supermarkt neu bauen. Damit will der Bürgermeister von Bad Lippspringe seine Innenstadt beleben. Bad Lippspringe mit seinen 15.000 Einwohnern ist da kein Einzelfall, viele Kleinstädte kämpfen gegen Leerstände und Verödung. Auf einem Areal groß wie ein Fußballfeld soll ein großer Supermarkt samt Parkplatz die Kaufkraft zurückholen. Das renovierungsbedürftige Rathaus aus den 1950er Jahren müsste verschwinden. Der Protest formiert sich. - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 28.06.2018 | 15:46 Min.

- Moderation: Stephan Karkowsky

WDR 5 Funkhausgespräche | 28.06.2018 | 55:55 Min.

Beleidigungen im Netz kennen kaum noch Grenzen. Der Siegeszug der sozialen Medien in den vergangenen Jahren hat auch eine Verrohung des Umgangs mit sich gebracht. Zahlreiche Initiativen halten dagegen. - Moderation: Stephan Karkowsky

WDR 5 Funkhausgespräche | 21.06.2018 | 55:24 Min.

Jedes Jahr liefert allein der Niederrhein etwa 50 Millionen Tonnen Kies und Sand. Der Bedarf ist groß, denn die Baubranche in Deutschland boomt. Doch wo gebaggert wird, entstehen riesige Löcher. Nach über hundert Jahren Auskiesung sehe die Landschaft hier bereits aus wie ein Schweizer Käse, klagen viele Bürger und wehren sich gegen die Genehmigung weiterer Flächen für die Kiesförderung. Sie haben Angst vor einem Anstieg des Grundwassers, vor zunehmender Hochwassergefahr. - Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Funkhausgespräche | 14.06.2018 | 08:13 Min.

- Moderation: Stephan Karkowsky

WDR 5 Funkhausgespräche | 14.06.2018 | 56:00 Min.

Ein Meer aus schwarz-rot-goldenen Fahnen bestimmt in diesen Tagen das Straßenbild: Häuser, Autos, Kinderwagen - alles sieht aus wie beim Hambacher Schlossfest. Die Fußball-Weltmeisterschaft hat das Land im Griff. Bleibt der Patriotismus dabei harmlos? - Moderation: Stephan Karkowsky

WDR 5 Funkhausgespräche | 07.06.2018 | 55:57 Min.

Eine aktuelle Studie ergab: Die gesellschaftliche Spaltung in unseren Städten verstärkt sich. Die Armen bleiben unter sich, die Reichen auch. Krefeld geht jetzt gezielt gegen Kinderarmut vor und fordert seine Bürger auf zu helfen - damit alle Kinder gute Startbedingungen hätten. Armutsbekämpfung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe? - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 24.05.2018 | 55:40 Min.

Dealer, Drogen, dunkle Ecken: Sind die Städte machtlos? Sie liegen nur wenige hundert Schritte entfernt von Geschäftszentren und angesagten Wohnvierteln: die Schmuddelecken der Großstädte. Hier wird gedealt, getrunken, aggressiv gebettelt –unter den Augen der Öffentlichkeit. Sind Polizei und Ordnungsämter machtlos gegen Drogenhändler und Kleinkriminelle? Was kann man tun gegen Angsträume und gefährliche Orte, an die sich viele Frauen und ältere Menschen oft gar nicht mehr trauen? - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 17.05.2018 | 55:59 Min.

"Israel und Deutschland sind durch die Geschichte untrennbar miteinander verbunden", stellte der Deutsche Bundestag in seiner Feierstunde zum Jahrestag der Staatsgründung fest. Die Bundeskanzlerin betonte das Existenzrecht und die Sicherheit Israels als Teil der deutschen Staatsräson. - Moderation: Thomas Schaaf

WDR 5 Funkhausgespräche | 17.05.2018 | 09:58 Min.

- Moderation: Thomas Schaaf

WDR 5 Stadtgespräch | 03.05.2018 | 55:57 Min.

Lange Jahre gab es in Nordrhein-Westfalen so etwas wie eine gute Nachbarschaft von Christen, Juden und Moslems. Doch seit einiger Zeit sehen sich viele Juden in unserem Land einem wachsenden Antisemitismus ausgesetzt. In den vergangenen Jahren gab es sogar Anschläge auf die Synagogen in Wuppertal und Münster. Gleichzeitig beklagen Muslime eine zunehmende Islamfeindlichkeit. Und die Christen? Viele scheinen sich überfordert zu fühlen. - Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Funkhausgespräche | 26.04.2018 | 55:36 Min.

Die Digitalisierung in all unseren Lebensbereichen ist eine Kulturrevolution mit noch offenem Ausgang. Gerade für den Bereich der Bildung stellt sie eine immense Herausforderung dar. Welchen Stellenwert soll die Digitalisierung in unseren Schulen bekommen? - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Stadtgespräch | 12.04.2018 | 54:58 Min.

Immer weniger Katholiken, Kirchenaustritte und zurückgehende Einnahmen aus der Kirchensteuer. Die katholische Kirche muss sparen und will ihre Strukturen straffen. Alle 42 Großpfarreien im Bistum Essen mussten dem Bischof daher Vorschläge machen, wie sie die Sparvorgaben in den kommenden Jahren umsetzen wollen. Vielerorts drohen Kirchenschließungen. - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 05.04.2018 | 56:10 Min.

Immer mehr Menschen werden immer älter. Immer mehr alte Menschen müssen gepflegt werden. Aber es gibt zu wenig Plätze in Pflegeheimen und auch zu wenige Pfleger, die zu den Senioren nach Hause kommen können. Die wenigen Pfleger und Pflegerinnen werden schlecht bezahlt, sind überarbeitet und erhalten kaum Anerkennung in ihrem Beruf. Leidtragende sind die Senioren, Leidtragende sind aber auch die völlig überlasteten Pfleger. Führt das zu Missständen, weil Senioren unzureichend gepflegt werden? - Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Funkhausgespräche | 29.03.2018 | 12:37 Min.

- Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 29.03.2018 | 55:38 Min.

Eine extreme Selbstverliebtheit, gepaart mit Selbstüberschätzung, so wird das Phänomen des Narzissmus beschrieben. Viele Politiker werden als narzisstisch beschrieben - das bekannteste Beispiel ist aktuell Donald Trump. Sind sie das Produkt einer egoistischen Gesellschaft? - Moderation: Judith Schulte-Loh

WDR 5 Funkhausgespräche | 22.03.2018 | 55:40 Min.

Die Menschen im lippischen Oerlinghausen haben Angst vor kriminellen Taten. Seit einem Jahr leben Flüchtlinge mit geringer Bleibeperspektive, die auf ihre Abschiebung warten, in einer zentralen Unterkunft im Ort. Laut Polizei verdoppelten sich die Einbruchsdiebstähle, Geschäfte wurden häufiger überfallen und mehr Fahrräder wurden geklaut. Politiker geben zu, Fehler gemacht zu haben. Die Flüchtlingseinrichtung wird ab sofort mit Kameras und Nachtsichtgeräten überwacht. - Moderation: Beate Kowollik

WDR 5 Funkhausgespräche | 07.01.2016 | 01:06:22 Std.

Empörung und Fassungslosigkeit beherrschen immer noch die Diskussionen und Reaktionen auf die massenhaften sexuellen Übergriffe, die sich an Silvester rund um den Kölner Hauptbahnhof ereigneten. Viele Frauen haben üble Anmache bereits erlebt, nur was in Köln geschah, hatte schon wegen der großen Zahl der Delikte eine neue Dimension. - Moderation: Randi Crott © WDR 2016