Muslimisches Opferfest im Zeichen der Flutkatatrophe

Muslimisches Opferfest im Zeichen der Flutkatatrophe

WDR 5 Diesseits von Eden 25.07.2021 06:47 Min. Verfügbar bis 23.07.2022 WDR 5 Von Ulrich Pick /Christina-Maria Purkert

Das Opferfest ist das wichtigste Fest im Islam. Mit dem rituellen Schlachten eines Tieres soll an die Opferbereitschaft des Propheten Ibrahim erinnert werden. Traditionell wird ein Teil des Fleisches an Bedürftige verschenkt. Moderne Muslime spenden auch Geld. Aktuell zum Beispiel für Betroffene der Flutkatastrophe.


Download