Ausgebremster Reformer: zehn Jahre Papst Franziskus

WDR 5 Diesseits von Eden 12.03.2023 05:48 Min. Verfügbar bis 19.03.2024 WDR 5 Von Elisabeth Pongratz

Als Papst Franziskus am 13. März 2013 zum Kirchenoberhaupt gewählt wird, fliegen ihm die Herzen zu. Wegen seiner nahbaren Art erscheint das Papst-Amt menschlicher, viele hoffen auf Reformen, gerade in Deutschland. Doch eine Revolution bleibt aus: Die Weihe von Frauen schließt Franziskus aus, die Segnung von homosexuellen Paaren bleibt vom Vatikan verboten. Warum setzt er grundlegende Reformen nicht um, warum zögert Franziskus?


Download