Opioid-Krise in den USA

WDR 5 Die Auslandsreportage 17.10.2021 18:26 Min. Verfügbar bis 27.10.2022 WDR 5 Von Julia Kastein

Die Hafenstadt Huntington, für US-Verhältnisse ein kleines Nest, ist DIE "Opioid-Hauptstadt" der Vereinigten Staaten. Über zehn Prozent der Menschen dort sind drogenabhängig. Die Gründe, berichtet USA-Korrespondentin Julia Kastein, sind Arbeitslosigkeit, geringe Perspektiven und inzwischen auch die Corona-Krise.


Download