Kölner Stadtarchiv – Aufarbeitung einer Katastrophe

Kölner Stadtarchiv – Aufarbeitung einer Katastrophe

WDR 4 Zur Sache | 17.01.2018 | 02:03 Min.

Von Katja Schwiglewski. Knapp neun Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs hat der Prozess gegen fünf Angeklagte begonnen. Der Vorwurf: fahrlässige Tötung und Baugefährdung. Zwei Menschen waren bei dem Unglück am 3. März 2009 ums Leben gekommen. Unmengen von Dokumenten wurden zerstört, es entstand ein Milliardenschaden.

Download