Glückwunsch, Cat Stevens

Glückwunsch, Cat Stevens

WDR 4 Glückwunsch | 21.07.2018 | 02:10 Min.

Als Sohn einer Schwedin und eines zypriotischen Griechen kam er am 21. Juli 1948 in London zur Welt: Steven Demetri Georgiou. Unter seinem Künstlernamen Cat Stevens wurde er ab Mitte der 1960er mit Hits wie "Father & Son", "Lady D’Arbanville" oder "Wild World" zum Superstar. Bekannt ist auch, dass er zum Islam konvertierte, seinen Namen zu Yusuf Islam änderte und lange der Musik den Rücken kehrte. Autor: Thomas Steinberg.

Download

Weitere Themen

Aktuelle Folgen