CD-Kritik: Sandrine Piau mit "Clair Obscur"

CD-Kritik: Sandrine Piau mit "Clair Obscur"

WDR 3 TonArt 16.03.2021 06:34 Min. Verfügbar bis 16.03.2022 WDR 3

Die französische Sopranistin hat lange davon geträumt, die Dämmerung musikalisch aufzugreifen. Auf ihrem neuen Album rückt Sandrine Piau sie ins Licht, mit Liedern von Richard Strauss, Alban Berg und Alexander Zemlinsky. Christoph Vratz hat gehört. (Clair-Obscur / Strauss - Berg - Zemlinsky / Sandrine Piau, Orchestre Victor Hugo Franche-Comté, Jean-François Verdier / ALPHA ALPHA727)


Download