CD-Kritik: Franco Fagioli - Veni, vidi, Vinci

CD-Kritik: Franco Fagioli - Veni, vidi, Vinci

WDR 3 TonArt 29.05.2020 06:11 Min. Verfügbar bis 29.05.2021 WDR 3

"Ich kam, sah... und fand Vinci", sagt Counter-Tenor Franco Fagioli mit dem Titel seines neuen Albums - und widmet sich darauf den Arien des vernachlässigten Barock-Musikers Leonardo Vinci. Jan Ritterstaedt hat hingehört. (Veni, vidi, Vinci / Franco Fagioli, Counter-Tenor; Il Pomo d’Oro; Zefira Valova, Leitung / Deutsche Grammophon 483 8358)

Download

Mehr Tonart-Audios